Five Nights at Freddy’s: Security Breach – Update ist endlich da!

Es hieß, dass noch im Monat Februar ein Update für FNAF: SB erscheinen wird.
Nachdem heute der letzte Tag des Monats war, hatte jeder die Hoffnung schon verloren.

Doch, welch Überraschung, das Update kam dann doch noch heute und es kann sich sehen lassen.
Das Update wiegt 9,3 GB und bringt ein 4 Din A4-Seiten  Changelog mit, mit all den Änderungen die dieses Update beinhaltet.

FNAF:SB bekam den Ruf, dass man es innerhalb weniger Minuten fertig spielen kann, da man an vielen Stellen durch Wände „glitchen“ kann und somit das Ende triggern konnte.
Die Berühmte Spacebar (Leertaste), mit der man das Leven entladen und durch das Spiel ohne Grenzen gehen konnte, bis es wieder nachlädt.
Und auch lästige Soft Locks….

… das alles gibt es nun nicht mehr.

Wie schön waren die Zeiten, als man nach 6 Uhr einfach zu Roxy’s Raceway gehen und den Kopf erneut aufheben konnte, um wieder speichern zu können.
Auch das geht jetzt nicht mehr, stattdessen wird nach 6 Uhr eine einzige Speicherstation zur Verfügung gestellt.

Änderungsliste

ÄNDERUNGEN:

  • Es wurde eine Save Station hinzugefügt, die nur in Overtime (nach 6 Uhr) im 2. Stock des Atriums verwendet werden kann
  • Limit von 50 für manuelles Speichern hinzugefügt
  • Alle Kinokameras an die aktuellen Gamma- und Helligkeitseinstellungen angepasst
  • Die Skip-Funktion wurde zu den meisten großen Cinematics hinzugefügt
  • Farbkodierung zu den Kabeln der Tagesstätten Generatoren, ähnlich wie Parts & Service hinzugefügt
  • Ladebildschirm wurde hinzugefügt, wenn man ein Spiel startet/lädt, Spielhallten betritt/verlässt, oder längere Ladezeit zwischen Bereichen hat.
  • Comedy Bots‘ Routinen wurde hinzugefügt
  • Hinzugefügt zur Fazwatch-Kamera-Anleitungskarte in der Lobby, um die Verwendung von Kameras zur Planung von Routen durch Hindernisse weiter zu fördern
  • Neue Nachrichtensymbolgrafik hinzugefügt, wenn Spieler Nachrichtentaschen abholen
  • Reduzierte Betäubungslänge von S.T.A.F.F.-Bots und Animatronics, wenn sie mit dem Fazerblaster getroffen wurden, und angepasste Abklingzeit des Fazerblasters
  • Neuer Scheinwerfer und Beschilderung für die Müllpresse in der Küche hinzugefügt
  • Neue Atrium-Beschilderung für Laderampenbäder hinzugefügt
  • „No Chica“ -Schilder zu den Toren hinzugefügt, die erfordern, dass ihre Voice-Box verwendet wird
  • Weitere Verstecke in der Lobby hinzugefügt
  • Den Bosskampf von Burntrap angepasst, um ausgewogener zu sein
  • Angepasster Lichtradius bei allen S.T.A.F.F. Bots sind performanter
  • Die Faz Watch wurde angepasst und optimiert, um performanter zu sein
  • Geschwindigkeit des Förderbandes in Princess Quest 3 angepasst
  • Hinzugefügt DLSS und Raytracing als separate Optionen in den Video-Menü-Einstellungen
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Errungenschaft „TROPHY TIME“ nach dem Erwerb aller anderen Erfolge auf Steam nicht freigeschaltet wurde
  • Geringfügige Reduzierung der Gesamtgröße auf der Festplatte
  • Die Mission „Beschädigter Kopf“ während der Überstunden wurde entfernt, wodurch die Story-Zeit auf 5 Uhr morgens zurückgesetzt wurde, wobei alle Speicherstationen verfügbar waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Beenden der Upgrade-Konsole vor dem Auswählen eines Upgrades alle Speicherstationen deaktivierte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das zu schnelle Betreten der Ladestation von Chica nach Erhalt des Party Pass zu einer festen Sperre führte (Softlock)
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Springen und schnelle Verstecken das Level entladen würde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Starten eines Teile- und Service-Upgrades während der Steuerung von Freddy einen schwarzen Bildschirm verursachte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das wiederholte Betreten und Verlassen eines Verstecks dazu führte, dass der Spieler stecken blieb
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Chica Sie nicht erwischen konnte, wenn Sie in „Get Out“ in die falsche Richtung gingen
  • Chicas Gitarrenriff-Audio wurde entfernt, nachdem Sie zur Rockstar Row zurückgekehrt sind
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der „Preiszähleraufzug benutzen“ angezeigt wurde, obwohl die Laderampenroute gewählt wurde
  • Die Stundenanzeige nach Abschluss der Daycare-Mission und verlassen der Ladestation in Parts and Service wurde korrigiert
  • Die Kategorie „Sonstiges“ im Inventarmenü wurde korrigiert
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich die Küchenbürotür beim Betreten nicht schloss
  • Behebung eines Problems, bei dem die Flammenfallen des Burntrap Boss Battle nicht funktionierten
  • Der Pfad für Roxys und Montys KI während des Preiszähler-Office-Spiels wurde korrigiert.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich das Level entladen konnte, wenn Sun den Spieler fängt und in seine erste Position zurückbringt
  • Es wurde eine Soft-Sperre beim Beenden des Hauptmenüs, während der Zwischensequenz behoben, wenn Moon Freddy wegzieht
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Trophäe „SHATTERED DREAMS“ nicht freigeschaltet wird, nachdem Chica in der Overtime zerschmettert wurde.
  • Die Interaktionen aller Nachrichtentaschen wurden so angepasst, dass sie immer sammelbar sind
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Auslösen der Sonnen- und Mondtransformation beim Schließen der Taschenlampen-Anleitungskarte das Spiel dauerhaft sperrt
  • Performance-Probleme bei der Verwendung der Fazwatch im Mazercise-Kontrollraum behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddy die Ladestation nicht betrat, wenn er wenig Strom hatte und während des Burntrap Boss Battle nicht gehackt wurde
  • Passen Sie das Backstage Office-Spiel so an, dass die Türtasten für die Spieler erst zugänglich sind, wenn der Dialog und/oder die Sequenz abgeschlossen sind
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddy nicht zur Ladestation ging, wenn der Spieler Freddy bei geringer Leistung steuerte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler das Backstage-Office-Spiel wiederholen konnten, nachdem sie es zum ersten Mal abgeschlossen hatten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Shattered Roxy langsam auf die Spieler zuschlich, wenn sie die Geräuschemacher im Feuerlabyrinth verwendeten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Abspann des Endspiels nicht angehalten werden konnte, wenn der Spieler das Spiel pausierte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem übergeordnete Sicherheitstüren durch Betreten/Verlassen von Freddy umgangen werden konnten
  • Das Debug-Menü in Monty’s Mini Golf wurde entfernt, so dass es für Spieler nicht mehr zugänglich ist
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Chica nach Abschluss der Laderampenroute nicht ins Badezimmer ging
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem KIs direkt neben dem Spieler spawnten, wenn sie auf „Wiederholen“ klickten.
  • Feste Kollisionen in Küche, Backstage, Kindertagesstätte, Monty’s Gator Golf und Rockstar Row
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddy während Chicas Boss Battle Intro Cinematic nicht despawn
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddys statische Reflexion nach der ersten Zwischensequenz im Spiegel nach vorne zeigte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Moons Jagd am Ende der Stunde nach dem Voice-Box-Upgrade nicht aktiviert wurde, wenn der Spieler während des Freddy/Gregory-Dialogs Teile und Service verließ
  • Spieler können den Speicherspielteil, der die Leitung verbindet, während des Ocular Upgrades nicht mehr überspringen
  • Auf die Unterkategorien ‚Retro CD‘ und ‚All‘ im Inventarmenü kann nun mit einem Controller zugegriffen werden
  • Ungeheuerlich falsch ausgerichtete Wände und Teppiche in der Rockstar Row behoben.
  • Probleme mit der Füllstandsbeladung in Küchenraumebenen behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Shattered Chica sprechen konnte, obwohl sie das Kitchen Office-Spiel beendet hatte, nachdem sie sie zertrümmert hatte.
  • Es wurde eine grafische, beschädigte Textur behoben, die außerhalb des Preiszählbüros auftaucht
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Auswahl von „Bleiben“ die bereits abgeschlossenen Ziele der Laderampe nicht als abgeschlossen markierte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Glamrock Roxy nach Abschluss des Bürospiels Prize Counter anstelle von Shattered Roxy patrouillierte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem DJ Music Mans Jumpscare mitten in der Animation zu schwarz wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem alle „H“s in den Verschlüsselungsnachrichten fälschlicherweise durch „N“s ersetzt wurden
  • Montys Patrouillenpfad während der West Arcade-Mission wurde korrigiert
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Mauszeiger während des Eröffnungsfilms sichtbar war
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Position des Audio-Schiebereglers die Einstellungen für den ersten Start nicht genau widerspiegelte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der In-Game-Timer die Spielzeit nicht genau widerspiegelt
  • Der duplizierte Fazwatch CAM-Feed im Küchensirup-Bottichraum wurde korrigiert
  • Monty Gates mit besserer Kollision und Physik behoben
  • Befestigungskollision und Level-Streaming-Probleme, die zu Monty’s Boss Battle führten
  • Behobene Kollisionen rund um die Party Check-Ins des Atriums
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ziel „Überlebe, bis Freddy den Alarm ausschaltet“ nach Abschluss des Bürospiels „Preiszähler“ nicht als abgeschlossen markiert wird
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Kameras des Preiszählerbüros während des Bürospiels „Preiszähler“ nicht auf der Fazwatch angezeigt wurden.
  • Verschwinden der Anweisungskarte beim Anhalten des Spiels behoben
  • Visuelle Überlappung behoben, wenn Spieler zu schnell zwischen Gegenständen wechseln
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler den Sicherheitsbereich verlassen konnten, ohne die Taschenlampe in der Kindertagesstätte zu sammeln
  • Angepasste Wandkollisionen im Spielbereich von Fazer Blast
  • Angepasste Kamera- und Kleidungsanzeige im Inventarmenü.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem S.T.A.F.F.-Bots in der Waschküche den Spieler in Verstecken entdecken konnten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Moons Jumpscare bei der Steuerung von Freddy nicht angezeigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Spieler den Vanny in der Brunnen-Zwischensequenz überspringen konnte, indem er Freddy außerhalb der Drehkreuze verließ
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler in Princess Quest 3 am unteren Bildschirmrand hängen bleiben konnten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Schließen der Taschenlampen-Ladeanleitungskarte erforderte, dass die Spieler auf die Schaltflächen für das Minispiel „Teile und Service“ doppelklicken mussten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddy in den Monty’s Boss Battle verwickelt werden konnte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Monty während des Chica-Auftritts in der „Get Out“-Verfolgungsjagd Spieler springen konnte
  • Angepasste Kollisionen, Texturauflösung, ungeheuerliche LODs und leichte Backungen in Abwasserkanälen
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das abschließende Cinematic nicht richtig abgespielt wurde, als Sie Princess Quest 3 abgeschlossen hatten
  • Angepasste Kollisionen zwischen dem Spieler und den Steuerungsfeldern von Mazercise
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem zwei Chicas beim Spielen des Küchenbürospiels um 4 Uhr morgens spawnten
  • Clipping-Probleme an der Tür, die in das Crash Cam Observation Deck führt, behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Haupteingang von Pizzaplex geschlossen wurde, als der Spieler seine automatische Speicherung neu lädt
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich ein S.T.A.F.F.-Bot hinter das Monty Golf-Schild im Atrium teleportierte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddy angerufen werden konnte und den Spieler während des Abspanns erschrecken konnte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Freddy nach einem erneuten Versuch im Teile- und Service-Minispiel fehlte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Zieltexte „Let There Be Light“ fehlten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Strom für die Taschenlampe während des Abspanns ausging
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sie während des Abspanns des Preiszählers Musik vom Preiszähler hören können
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Suns VO während der Mission „Let There Be Light“ hinter dem Daycare Security Desk spielte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Party Pass-Anweisungskarte Freddys Dialog unterbricht, wenn der Spieler sich entscheidet zu bleiben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Taste in der Mazercise-Systemsteuerung keine Funktionalität hatte
  • Interaktions-Drahtmodell vor Chicas Feeding Frenzy Arcade-Schrank entfernt
  • ‚Neustart erzwingen‘ Benutzer Oberfläche beim Wiederherstellen der Standard-Videoeinstellungen entfernt
  • Das Verschwinden des Kachelproblems von Balloon World wurde behoben
  • Das Fazwatch-Interface beim Spielen von Monty’s Mini Golf wurde entfernt
  • Gamepad-Interaktion mit dem Hauptmenü und dem Optionsmenü behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem neu zugeordnete Steuerelemente nach dem Neustart der Anwendung auf der Konsole nicht angewendet wurden
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sie Löcher mit Klammern „[“ oder ‚]“ in Monty’s Mini Golf überspringen können
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Drücken von <SPACEBAR> während des Kletterns in Freddy das Level entladen wurde

 

LOKALISIERUNGSKORREKTUREN:

  • Französischer (FR) Text für „Datei löschen“ wird nicht mehr aus dem Bildschirm angezeigt
  • Der französische (FR) Text für „Änderungen übernehmen“ und „Standardwerte wiederherstellen“ überschneidet sich nicht mehr
  • Fehlende Freddy-Untertitel während Showtime behoben

All diese Änderungen könnten sich durchaus sehen lassen.

Five Nights at Freddy’s: Security Breach bekommt Patch im Februar 2022

Steel Wool Studios hat einen Patch für das Spiel „Five Nights at Freddys: Security Breachangekündigt.
Folgendes steht in der Ankündigung (übersetzt)

Die erste Kategorie sind Bugfixes:

  • Ernsthafte Leistungs- und visuelle Korrekturen für alle Plattformen, wobei die bemerkenswertesten Verbesserungen auf der PlayStation 4 erscheinen. Nicht alle Probleme wurden behoben, wie z.B. Probleme, die außerhalb des Moment-zu-Moment-Gameplays zwischen den Attraktionen auftreten, aber wir denken, dass ihr mit den Schritten, die wir unternommen haben, um ein insgesamt besseres Erlebnis zu erzielen, zufrieden sein werdet.
  • Wir haben Änderungen an der Jump Scare-Funktionalität vorgenommen, um Probleme wie Jump Scare während des Abspanns des Spiels und das Verschwinden von Charakteren während eines Jump Scares zu vermeiden.
  • Wir haben Probleme mit dem unsachgemäßen Be- und Entladen der Welt behoben. Das ungeheuerlichste Beispiel, das wir behoben haben, ist die Möglichkeit, die ganze Welt zu entladen, wenn man Freddy betritt.
  • Darüber hinaus haben wir Edge-Case-Bugs behoben, wie z.B. Missionen, die nicht ausgelöst werden, wenn eine bestimmte Reihe von Ereignissen in einer bestimmten Reihenfolge auftritt, unter bestimmten Bedingungen außerhalb der Grenzen und bestimmte Exploits (habt euren Spaß damit, solange es noch geht.)

 

Die zweite Kategorie sind Verbesserungen der Lebensqualität:

  • Wir haben eine einzige Speicherstation im Atrium für Überstunden hinzugefügt, mit der du Ereignissen speichern kannst. Unser Ziel war es, das Freischalten bestimmter Enden schwieriger zu machen – das ist uns gelungen, aber auf Kosten des Spaßes. Wir hoffen, dass mehr Leute die Enden des Spiels mit diesen Verbesserungen verfolgen.
  • Wir haben das Skip-Cinema-System um filmische Momente wie die Sonne/Mond-Transformationssequenz in der Kindertagesstätte erweitert.
  • Wir haben nach Wegen gesucht, um bessere Telegrafenziele und -wege nach vorne zu erreichen. Zum Beispiel verwenden die Farben der Kabel in der Kindertagesstätte jetzt das gleiche Farbsystem, das wir in „Parts & Service“ verwenden, so dass es etwas einfacher ist, diese Reihenfolge zu durchlaufen.
  • Wir haben einen ersten Durchgang gemacht, um die Gesamtgröße des Spiels auf der Festplatte zu reduzieren.
  • Wir haben auch einige allgemeine Balance-Änderungen an Dingen wie dem Burntrap-Bosskampf und den Verstecken vorgenommen.

Der genaue Tag, wann der Patch erscheinen wird, wurde nicht angekündigt, nur dass es ein „Februar-Patch“ ist.
Weiters wurde auch darauf aufmerksam gemacht, dass die Liste nur sehr oberflächlich ist und das Changelog dann die kompletten Details haben wird.

Bethesda kündigt RAGE-DLC für 18./19.12.2012 an

Das Spiel RAGE wurde am 7. Oktober 2011 veröffentlicht und seit dem hat sich eigentlich nicht besonders viel getan.
Neben einigen Grafik Bugs und Glitches (die man jedoch mit einwenig Tweaken der Config umgehen kann), wurde auch das Ende häufig kritisiert, sowie die Schwierigkeit des Spiels, denn es war vielen zu einfach.

Nun, Bethesda hat ein neues DLC für nächste Woche für PC, PS3 und XBox 360 angekündigt.
Folgende Features enthält dieses DLC:

  • Banditengruppe (Clan) „The Scorchers“ wurden erweitert
  • Sechs komplett neue Areale
  • Neuer Schwierigkeitsgrad „Ultra-Nightmare
  • Extended Play„-Modus, um das Spiel weiterzuspielen, nachdem man es beendet hat
  • Neue „Nailgun
  • Neue Serie von „Mutant Bash TV
Es hört sich nach ziemlich viel an, dafür, dass das DLC gerade mal knappe 5 US Dollar kosten wird (inklusive Steuern, wären das auch ungefähr 5 Euro).
Der Titel des DLC’s lautet „The Scorchers„.UPDATE #1, 18.12.2012
Bethesda hat den Blogbeitrag einem Update unterzogen.
Der DLC erscheint bereits heute, 18.12. für Xbox und PC.
Die PS3 bekommt das DLC einen Tag später, am 19.12.UPDATE #2, 19.12.2012

DLC ist gestern Nacht, bzw. über die Nacht inzwischen erschienen und kostet auf Steam 4,99 Euro.

Quelle: Bethesda Blog

Darksiders 2: dritter Patch für die PC version

Ein dritter Patch für die PC-Version von Darksiders 2 ist heute erschienen.
Unter Anderem wird die Qualität der Schatten verbessert, es wird viele neue Einstellungsmöglichkeiten für die Grafik und Tastatur geben.
Außerdem wird auch das Problem mit der ständig zentrierten Kamera gelöst (toggle mode).
Weitere Questfixes sind hier auch inkludiert.

Eine detaillierte Liste gibt es im offiziellen DS2-Forum.

Darksiders 2: Patch #2 behebt ein paar ernsthafte Probleme

THQ/Vigil hat gestern Nachmittag über Steam (PC) den zweiten Patch für Darksiders 2 released.
Folgende Probleme wurden laut Changelog damit gelöst:

Hinweis: Solltest du bereits eigene Tasten zugewiesen haben, so musst du diese erneut zuweisen!

  • Tastenzuweisungsoption wurde im Pause Menü integriert
  • Die V-Sync Option ist nun funktionstüchtig
  • Die Reaper Form funktioniert nun korrekt, wenn man ein Keyboard verwendet
  • Grafikeinstellungen werden nun korrekt in der Steamcloud gespeichert
  • Man kann nun Objekte, die sich unter der dritten Reihe befinden (Waffenmenü) „opfern“
  • Fadenkreuz passt sich nun korrekt der eingestellten Auflösung an
  • Crash in Blackstone wurde behoben
  • Weitere Fixes für Probleme, die den Spielablauf blockierten

Das Update wiegt 517 MB und wird über Steam automatisch runtergeladen (sofern man diese Option aktiviert hat).
Sollte man weitere Bugs finden, so wird darum gebeten diese im Forum „Technical Help & Bug Reporting“ zu posten.

Nichts desto trotz dürfte es noch weiterhin ein paar Probleme mit der Texturenqualität dem Sound und der Kameraführung. Weiters scheint es auch noch Probleme mit einigen Quests geben, die festhängen. Und nicht zu vergessen: die versprochene config.ini gibt es auch weiterhin nicht.

Darksiders 2 scheint ein schlechter PC port zu sein (Update: Patch bereits da!)

Seit 17. August gibt es Darksiders 2.
Während das Spiel ansonsten sehr interessant und spannend ist, muss man aber leider auch darauf aufmerksam machen, dass es sich um einen PC-Port handelt, nämlich einen Schlechten…

Keine besonderen Grafikeinstellungen:
Die Bildschirmauflösung kann man erst ändern, wenn man ein Spiel gestartet hat. Und neben der V-Sync Option gibt es sonst keine weiteren Einstellungen für die Grafik.
Soweit gibt es eigentlich keinen Unterschied zu Darksiders 1, denn hier gab es auch keine weiteren Grafikeinstellungen. Die Tasten lassen sich zwar zuweisen, jedoch findet man diese nicht den Optionen, wo man sie eigentlich erwarten würde, sondern im Inventarmenü.

Grafikprobleme und „seltsames“ User Interface:
Es scheint so, als wäre die Grafik in DS1 etwas besser als in DS2. In DS2 sind die Schatten ziemlich eckig und verschwommen. Im Menü (wenn man zB seinen Charakter erweitern will), wird der Charakter verpixelt dargestellt, genauso auch die Icons. Als wäre die Bildschirmauflösung im Menü bei 800×600 Pixel (Obwohl meine Einstellungen bei 1920×1080 eingestellt sind).
In DS1 waren die Schatten und Icons noch in Ordnung.
Auch die Texturen lassen zu wünschen übrig. Obwohl es sich um eine „Comic-Grafik“ handelt, sind die Texturen in einer ziemlich miesen Qualität. Es sind definitiv keine HD-Texturen. – Das User Interface reagiert nur selten auf Mausklicks, man muss sich meist mit der Tastatur durch navigieren.

Kein Tweaken möglich:
Während sich die PC-Spieler darauf gefreut hätten, auch wirkliche PC-Features im Spiel zu haben (wie zB eine Config-File, wo man das Spiel „aufmotzen“ kann), bleiben diese Features nun doch aus. So hat man sich gegen Ende der Entwicklung dazu entschieden, wie es in einen Statement vom Community Manager heißt.

Ein Patch kam bereits, ein weiterer folgt noch:
Ein Patch wurde bereits released, welche grobe Probleme wie Crashes größtenteils gelöst hat.
Ein weiterer Patch soll noch kommen, wo aber noch keine genauen Informationen bekannt sind, was dieser beinhaltet.

Aber Nochmal: Ansonsten halte ich das Spiel für interessant und spannend! Und mit einem Patch, der diese Probleme löst, wäre es aber umso besser.

UPDATE, 25.08.2012:
Kotaku wurde von Vigil (Entwickler des Games) kontaktiert bezüglich Patch für Darksiders 2.
Laut diesen Statement (E)  wird es in den „nächsten Wochen“ einen Patch geben, der die Grafikoptionen fixed bzw. verbessert werden, Fehler die den Spielprozess blocken werden ausgebessert, sowie Tastatureinstellungen werden erweitert.
Weiters will man auch noch weitere Änderungen, die aus der Community kamen, durchführen.

PS: Nur um sicher zu gehen; Ja, es ist offiziell, zumindest steht es auch auf der offiziellen Seite in den News.

UPDATE #2, 29.08.2012:
Patch ist inzwischen erschienen (beinhaltet aber kaum Besserungen)

Alan Wake Update, 13.06.2012 (v1.06)

Heute gab es ein Update für Alan Wake auf Version 1.06
Für v1.06 gibt es folgende Änderungen:

  • Grafikeinstellung „Sehr Niedrig“ für leistungsschwächere GPUs wurde hinzugefügt, um das Spiel auch bei niedriger Performance starten zu können.
  • Fehler, der einen Crash bei der Tastenkombi ALT+TAB auf manchen Rechnern auslöste, wurde behoben
  • Ein sehr seltener Crash, der beim Starten des Spiels auftrat, wurde behoben
  • In manchen Fällen startete das Spiel im Hauptmenü, aber man konnte keine Auswahl treffen. Dieser Fehler wurde ebenfalls behoben
  • In manchen Fällen crashte das Spiel, wenn man einen geänderten „Eigene Dokumente“ Pfad hatte. Wurde behoben.
  • Kleiner Fehler im DLC1 („black cubes in the mirror“) – grafischer Fehler – wurde behoben
Für weitere Informationen und Fragen, wird auf das Forum von Alan Wake hingewiesen.

Alan Wake Update auf v1.04 (20. März 2012) – Releasenotes / Changelog

Alan Wake bekam am 20. März 2012 erneut ein Update (PC) und die aktuelle Version lautet nun v1.04, anbei die Release Notes:

    • Unterstützung für nVidia SLI hinzugefügt. Dies erfordert ein aktuelles Profil von nVidia (ab 20-21 März verfügbar).
    • Größere Verbesserungen für 3D-Unterstützung
    • „Direct Aiming“ wurde im Optionsmenü hinzugefügt (zuvor war dies nur über einen Parameter in der Kommandozeile möglich – Dies funktioniert auch weiterhin und überschreibt die Einstellungen im Optionsmenü).
    • Neue Kommandozeile „-freecamera“ hinzugefügt. Dies erlaubt das Umschalten zwischen normal und gamepad gesteuerter Kamera. Diese Funktion wurde aufgrund massiver Fananfragen hinzugefügt, die die „ganze Welt“ sehen wollen. Verwendung auf eigene Gefahr!
    • Es wurde eine „Nur Text“ Übersetzung für Tschechisch hinzugefügt.
    • Die schwebenden Partikel Wörter in den Episoden „The Signal“ und „The Writer“ werden nun in der korrekten, eingestellten Sprache angezeigt.
    • Der Back-Button in der Manusskript Seite wurde nun korrigiert, der Fehler trat nur beim Verwenden von Gamecontrollern auf.
    • Neue experimentelle(!) Kommandozeile („-sensscale“) wurde für User hinzugefügt, die Mäuse mit hoher DPI verwenden und die Maussensitivität wollen.

Quelle: Steam Übersetzung: FCO

Patch/Update für Alan Wake (PC) auf Version 1.03

Für die PC Version von Alan Wake gab es nun das zweite Update, welches Alan Wake auf Version 1.03 updated.
Das Update beinhaltet folgende Änderungen:

    • Latein Amerikanische Sprachunterstützung wurde hinzugefügt (kostenloses DLC von Steam runterladen und -locale=esm als Startparameter in Steam angeben, um es zu aktivieren).
    • Mit den Parameter -directaiming in den Startoptionen kann man nun alle Mausbeschleunigungen deaktivieren (dadurch wird -rigidcamera automatisch aktiviert).
    • low-level mouse reading Routinen wurden verbessert, um die Kontrolle mit niedrigen oder variablen FPS zu verbessern. Dies beseitigt auch das Ruckeln wenn -rigidcamera aktiviert war. Man muss möglicherweise die Maussensitivität erneut anpassen.
    • Auto-Aim wurde entfernt, da dies beim letzten Patch unabsichtlich aktiviert war.
    • FPS-Limit wurde für Menüs und Videos hinzugefügt, da Grafikkarten immer mit über 1000 FPS gelaufen sind (dadurch wurden Grafikkarten fälschlicherweise mehr beansprucht).
    • CPU Usage wurde reduziert, wenn im Spiel gerade nicht „fokussiert“ wurde.
    • Problem, dass bei einen ersten Lauf auf einen anderen Computer die Speicherstände und Statistiken überschrieben wurden, wenn diese von der Cloud runtergeladen wurden, wurde behoben.
    • Crash wurde behoben, der auftrat, wenn man mit ALT-TAB auf den Desktop umschaltet, während das Spiel gerade lädt.
    • DEVICE_CREATE_ERROR wurde behoben, der bei Usern auftrat, die eine benutzerdefinierte DPI in Windows eingestellt hatten.
    • File IO Failure wurde behoben, wo es nicht möglich war in „Meine Dokumente“ zu speichern.
    • Fehler wo die Kamera die Seiten Einstellungen merken sollte, wurde behoben (TAB-Taste).
    • Probleme mit Courser Taste / Numpad Zuweisungen wurden behoben.
    • Helligkeit hatte sich zu den Standardeisntellungen zurück gestellt, wenn man den Prozess änderte.
    • Verbesserungen wurden an den „Zurück“ Funktionen durchgeführt, damit sind keine 3 Klicks mehr notwendig.

Außerdem möchten die Entwickler noch folgendes sagen:
Danke für euer Feedback. Wir arbeiten weiterhin an Verbesserungen und Fixes, bitte schaut in unser Forum für aktuelle Informationen„.

Quelle: Steam, Übersetzung: FCO

Saints Row: The Third – Update/Patch vom 23. Februar 2012

Vor kurzem wurde das DLC „Gangstas in Space“ veröffentlicht und nun gibt es zusätzlich noch ein Patch/Update für Saints Row 3.
Dies sind die Neuerungen und Fixes vom Patch vom 23. Februar 2012:

Neuerungen:

    • Kompatibilität für „Gangsters in Space“ im Co-Op Modus hinzugefügt.
    • Option hinzugefügt, um die automatische Erkennung des Eingabegerätes zu deaktivieren.

 

 

Behoben:

    • Ein Crash im Ragdoll-System (ist für das „richtige Fallen“ zuständig), wo das Spiel manchmal abstürtzen könnte, wurde behoben.
    • Der Text im Tutorial für die erweiterte Flugzeugkontrolle wenn man Maus und Tastatur verwendet, wurde behoben.
    • Einige DLC-Fahrzeuge wurden in der Garage nicht angezeigt, wenn die DLC-Pakete nicht ganz zusammen passten.
    • Fehlermeldung verbessert (genauer definiert), wenn im Co-Op Modus die beiden Spieler inkompatibel miteinander sind (bzw. deren Computersystem).

 

 

Quelle: Steam News, Übersetzung: FCO