Satisfactory 1.0: Kernänderungen und neue Features vorgestellt

Coffee Stain Studios, die Entwickler von Satisfactory, haben vor ein paar Tagen ein Veröffentlichungsdatum für die stabile Version von ihrem Spiel bekannt gegeben.

Es ist der 10. September 2024.

YouTube player

Im obigen „Trailer“ wird nicht wirklich viel vom Spiel gezeigt, außer das Veröffentlichungsdatum, und dass es witzig ist.

Große Änderungen gibt es vor allem in den Bereichen:

  • Weltupdates:
    In der neuesten Aktualisierung des Spiels wurden auf der Weltkarte von Planet MASSAGE-2(A-B)b verschiedene Ressourcenknoten hinzugefügt, verändert oder entfernt. Diese Änderungen betreffen hauptsächlich den Nördlichen Wald und verschiedene Materialien wie Caterium, Schwefel und Quarz. Zusätzlich wurden Eisen-, Kupfer-, Kalkstein- und Wasser-Geysire über die Karte verteilt, um die Ressourcenproduktion zu unterstützen. Auch Kohlevorkommen wurden hinzugefügt und entfernt.
  • Rezepte:
    In der Version 1.0 des Spiels wurden Änderungen an den Rezeptkosten vorgenommen, um den Spielern mehr Flexibilität zu bieten. Schwere modulare Rahmen und Computer sind nicht mehr für den Fortschritt in den Stufen 5 und 6 erforderlich. Zudem wurden die Anforderungen für die Herstellung von Supercomputern gelockert. Diese Änderungen zielen darauf ab, eine vielfältigere Spielerfahrung zu ermöglichen.
  • Forschung:
    In den MAM-Forschungsbäumen des Spiels wurden Änderungen vorgenommen, um den Übergang zwischen den Stufen zu erleichtern. Supercomputer sind nicht mehr Teil des Caterium MAM-Baums, Gasmasken sind nun durch den Mycelia MAM-Baum freigeschaltet und der Jetpack ist sofort bei Betreten der Stufe 5 verfügbar.
  • Stromgenerierung:
    In der Version 1.0 des Spiels wurden Änderungen vorgenommen, um Stromprobleme zu beheben. Biomassebrenner können nun automatisiert werden, was die Spielunterbrechungen durch manuelles Nachfüllen reduziert. Zudem wurde die Stromerzeugungskapazität von Kraftstoffgeneratoren erhöht, um sie wettbewerbsfähiger gegenüber Kernenergie zu machen, obwohl sie mehr Materialien verbrauchen.
  • Dedizierte Server:
    In der Version 1.0 des Spiels wurden dedizierte Server verbessert und bieten inzwischen schnellere Downloads, verbessertes Logging, TLS-Unterstützung und eine benutzerfreundlichere Konsole. Zudem gibt es erweiterte Spieleinstellungen und eine neue HTTP-API für eine verbesserte Kommunikation zwischen Client und Server.
  • und vieles mehr…

Netflix kündigt Veröffentlichungsdatum für Beastars Staffel 3 2024 an

Netflix hat, unter anderem auf YouTube, das Veröffentlichungsdatum von Staffel 3 von Beastars angekündigt.

Es ist der Dezember 2024.

Dabei handelt es sich erst um den ersten Teil der finalen Staffel.
Der zweite Teil kommt demnach erst 2025.
Vermutlich wird die gesamte dritte Staffel aus ca. 20 Folgen bestehen, ist aber nur eine Vermutung.

Was ist mit Helldivers 2 passiert?

Steam Nutzerbewertung zeigt negative Reviews

Seit 03. Juni 2024 bekommt das Spiel Helldivers 2, welches zuvor positive Bewertungen hatte, nur noch negative Bewertungen. Der Grund liegt an der Ankündigung, dass man zukünftig sein Steam Account mit dem PSN-Account verbinden muss.

Viele beklagen, dass dies eher überraschend kam. Allerdings kann ich das nicht nachvollziehen, denn die verpflichtende PSN-Verknüpfung war schon vor der Veröffentlichung bekannt und stand auch bereits vor der Veröffentlichung auf der Steam-Store Seite.

Während das also eigentlich nicht das Problem sein sollte, ist es sehr wohl ein Problem, wenn man in einem Land wohnt, wo man ein PSN Account erst gar nicht anlegen darf, oder wenn man eine Playstation benötigt, um ein Account anlegen zu können. – Das sind immerhin Spieler aus über 100 Ländern, die von heute auf morgen, das Spiel nicht mehr spielen können, obwohl sie es gekauft haben.

Laut SteamDB.info sind es 177 Länder (also fast 200!) in denen man seit heute das Spiel nicht mehr kaufen kann.

Das Steampaket wurde entsprechend angepasst, sodass es aus diesen Ländern nicht mehr gekauft werden kann.

Das heißt, demnach wird Sony hier nicht zurückrudern, sondern ihre sture Haltung beibehalten.

Rückerstattung

Es sollte (theoretisch) kein Problem sein, eine Rückerstattung für das Spiel und ggf. gekaufte DLCs in diesen Ländern zu verlangen. Wahrscheinlich wird jedoch Steam und Sony ein wenig mit dem Auszahlen beschäftigt sein.

Eines ist jedenfalls fix. Dies wird in der Gaminggeschichte einer der Momente sein, an den sich jeder zurückerinnern wird. Der Tag, an dem Sony einen großen Haufen Poopoo legte. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es rechtliche Konsequenzen für Sony geben könnte.

Sony’s Reaktion, 06.05.2024

Sony hat darauf reagiert und macht die Zwangsverlinkung wieder rückgängig.

Man müsste jetzt aber noch die ganzen gesperrten Länder wieder entsperren. Das ist wohl nur eine Frage der Zeit.

Bis jetzt hat Sony nur getweetet, die 177 gesperrten Länder haben sie weiterhin nicht rückgängig gemacht (Stand: 07.05.2024). Und nein, das liegt nicht an Steam, sondern am Publisher, der ändert Ländersperrungen, Steam geht das nichts an, ob ein Publisher Länder sperrt, oder nicht.
Auch das „PSN Requirement“ wurde weiterhin nicht entfernt. Es müssen schon auch Aktionen folgen und nicht nur Worte.

Was wurde aus „Skull and Bones“?

Was wurde eigentlich aus dem „AAAA“-Spiel, dessen Entwicklung über 10 Jahre und 200 Millionen US$ gekostet hat?

Das Spiel sollte der Hit werden, dementsprechend wird auch der hohe Preis gerechtfertigt.
Wie sieht es zwei Monate nach der Veröffentlichung aus? Ist es der Hit? Wird es von vielen Spielern gespielt?

Würde das Spiel auf Steam verkauft werden, gäbe es diverse Möglichkeiten und Seiten, wie zB Steam Charts, womit man dies herausfinden könnte. Leider wurde das Spiel nicht auf Steam veröffentlicht. Aber es gibt eine alternative Möglichkeit, um die Popularität des Spiels herauszufinden, nämlich:

Twitch

Mithilfe von Twitch Statistiken kann man herausfinden, wie viele Leute eine Kategorie, oder ein Spiel schauen.

Das höchste, was ich in den letzten Tagen gesehen habe, war irgendwo bei 100 Zusehern.
Und das ist wenig für ein Spiel der AAAA-Kategorie. Ich habe im obigen Screenshot ein paar andere Kategorien zum Vergleich dazugegeben. – Sea of Thieves hatte zur selben Zeit 2850 Zuseher.

Auch Twitch Tracker zeigt das große Desinteresse in Skull and Bones.

02/2024 Spiel wurde veröffentlicht, seitdem verliert es an Zusehern

Gründe

Wenn man sich umhört, dann findet man die Gründe schnell, warum so viele Spieler enttäuscht sind. Die meisten haben sich sehr auf ein neues Piratenspiel gefreut, speziell, weil es auf Assassin’s Creed: Black Flag basiert. – Das sind keine „Hater“, sondern einfach nur enttäuschte Fans.

  • langweilige, sich wiederholende Missionen: Person A gibt dir die Mission zu Person B zu gehen und X zu besorgen und anschließend zu Person A zurückzukehren. Dies sind die Hauptmissionen im Spiel und die wiederholen sich ständig.
  • Unlogische Schiffssteuerung: Der Kapitän muss etwas essen, damit das Schiff genügend Ausdauer hat und es dementsprechend schnell fahren kann? – Der Wind scheint immer von vorn zu kommen und dementsprechend fahrt das Schiff auf viel langsamer, was die Fahrten langweiliger macht.
  • keine freie Bewegungsmöglichkeit: auf dem Schiff ist es nicht möglich, sich frei zu bewegen, auch auf den Inseln kannst du nicht gegen andere kämpfen.
  • Cutscenes: Plünderungen, Enterungen, etc. sind kurze Videos, die sich der Spieler ansieht.

Ist es vorbei?

Nein!
Auch Sea of Thieves, war unvollständig, als es 2018 erstmals veröffentlicht wurde.
Rare hat sich jedoch angestrengt und über die Zeit immer mehr kostenlose Inhalte hinzugefügt.

Anstatt arrogant von einem AAAA Spiel zu sprechen, sollte Ubisoft sich an den Riemen reißen und ihr Spiel überarbeiten, damit sie ihre Fans wieder zurückgewinnen.
Ob das passieren wird, ist fraglich, da sie es in den vergangenen 10 Jahren ja nicht geschafft haben.

Die Hoffnung stirbt aber zuletzt …

Sea of Thieves 2024 Vorschau

RARE hat ein Video veröffentlicht, wo sie die Roadmap für Sea of Thieves im Jahr 2024 vorgestellt haben.

YouTube player

Das Video gibt einen Überblick über die kommenden Funktionen in Sea of Thieves für 2024, einschließlich neuer Werkzeuge, Waffen und Spielmechaniken, die in den Saisons 12, 13 und 14 eingeführt werden. Es betont die Bedeutung der Sandbox-Philosophie des Spiels und die kontinuierliche Verbesserung der Spielerfahrung durch regelmäßige Updates und Anti-Cheat-Maßnahmen. Die Rückkehr von Captain Flameheart und die Einführung des brennenden Klingen-Schiffs als dynamisches Spielerereignis wird hervorgehoben, ebenso wie die neuen Möglichkeiten für Schleich- und Schabernack-Aktionen in Saison 14.

Highlights:

  • Saison 12 Neuerungen
    • Einführung von zwei neuen Waffen und drei neuen Werkzeugen
    • Ziel ist es, das Meta-Spiel und die Spielerfahrung zu variieren
  • Saison 13: Rückkehr von Captain Flameheart
    • Das brennende Klingen-Schiff kehrt zurück und Spieler können dessen Crew werden
    • Neue Welt-Events und Aufgaben im Dienste von Flameheart
  • Saison 14: Piraten des Unfugs
    • Fokus auf Schleichaktionen und Schabernack im Spiel
    • Einführung neuer Werkzeuge und Waffen für mehr Spielspaß
  • Vision für 2024
    • Betonung der Sandbox-Philosophie und der Spielererzählungen
    • Regelmäßige Updates und Verbesserungen für eine optimale Spielerfahrung

Neues Gewand für IsThereAnyDeal.com

Vor wenigen Tagen hat die Webseite IsThereAnyDeal.com (ITAD) ein neues Gewand bekommen.
Aber was ist ITAD eigentlich?

IsThereAnyDeal ist eine Webseite mit Spielen und deren aktuellen Preisen, dabei werden regelmäßig offizielle bzw. autorisierte Keyseller abgefragt und dessen Preise aufgenommen. Als Seitenbesucher siehst du dann die aktuell günstigsten Preise für das jeweilige Spiel.

Ein großer Vorteil ist, dass man sein Steam, Humble, oder GOG Account mit ITAD verbinden kann und somit die Wunschliste synchronisiert wird.
Du kannst eigene Regeln erstellen, so bekommst du zB eine E-Mail, wenn eins der Spiele auf deinen Wunschlisten einen gewissen Preisnachlass hat. zB ab 50%.

Die Webseite ist werbefrei und kostenlos, und wird durch die Links zu den jeweiligen Stores finanziert.

Five Nights at Freddy’s Film als DVD/Blu-Ray

Der Five Nights at Freddy’s Film, der vergangenen Jahr in die Kinos kam, ist inzwischen als DVD / Blu-Ray auf Amazon verfügbar.

Derzeit ist der Film im deutschsprachigen Raum auch auf acht Video-on-Demand-Seiten verfügbar, lt. WerStreamt.Es, darunter zB auch Amazon Prime und Apple TV. Leider ist es derzeit bei keinem Flatrateanbieter verfügbar (zB Netflix).

Wann der Film auch bei Flatrate Anbietern wie Netflix verfügbar sein wird, ist bisher nicht bekannt.

Sea of Thieves: „Ruhiges Gewässer“ ist da

Saison 10 und „Ruhiges Gewässer“ ist da

Mit dem letzten Update wurde das ruhige Gewässer veröffentlicht.
Im ruhigen Gewässer kann man mit 3 weiteren Freunden spielen und man befindet sich in einer privaten Sitzung. Es gibt also kein PVP, sondern nur PVE.

Wenn man, wie bisher, mit/gegen anderen Spielern PVP spielen will, startet man das Spiel im Modi „Offenes Meer“, dort hat man auch wieder Gilden und eigene Schiffe zur Verfügung.

Neben den Unterschied PVE/PVP, sind auch die Belohnungen ein großer Unterschied, so beträgt der Wert der Belohnungen im ruhigen Gewässer gerade einmal 30%, aber dafür hat man seine Ruhe vor anderen/fremden Spielern und man kann sich somit zB mehr auf die Storys und Tall Tales konzentrieren.

Funktionen in „Ruhiges Gewässer“

Die grundlegenden Unterschiede:

  • Man kann maximal bis Level 40 hocharbeiten. Piratenlegende ist somit nicht möglich
  • Gold und Erfahrungspunkte sind auf 30% reduziert.
  • Man kann alle Tall Tales spielen, alleine, oder mit Freunden.

Für wen ist die ruhige See gedacht?

Für Anfänger, die einfach mal herausfinden wollen, wie alles funktioniert. Aber auch für bereits Erfahrene, die einfach mal einen ruhigen Spieleabend genießen wollen, ohne, dass man von einem anderen Spieler angegriffen wird.

Spielbericht: Saints Row (5)

Saints Row“ wurde von Volition entwickelt und von Deep Silver veröffentlicht.
Ursprünglich wurde die PC-Version des Spiels exklusiv im Epic Games Store (24. August 2022) und ein Jahr später auf Steam veröffentlicht.

Story:

Ein kompletter Neubeginn, in einer neuen Stadt. Die Charaktere kennt niemand, denn es ist ein Reboot.
Da es sich dieses Mal um Studenten handelt, die alle kein Geld haben, und sich nicht einmal ein Waffeleisen leisten können, brauchen Geld.

Gameplay:

Wie dessen Vorgänger müssen sie Geld machen und dies macht man mit Missionen. Außerdem wird dadurch die Gang auch bekannter. Das Spiel kann man mit einem Koop-Partner spielen, oder alleine.

Sound & Musik:

Die Musik ist, wie bei den Vorgängern, im Radio der Fahrzeuge zu hören und besteht hauptsächlich aus Liedern von Drittanbietern (was für dieses Spiel allerdings normal ist).

Grafik:

Die Grafik ist im Vergleich zu den Vorgängern, in Saints Row (5) sehr stark aufgemotzt. Es gibt unter anderem jetzt auch echte Tages/Nachtzyklen, sowie verschiedene Wettersituationen (meist ist es jedoch sonnig)

Fazit:

YouTube player

Leute, die hier die alten Charaktere erwarten, werden sie nicht bekommen, nicht einmal als Easter Egg.
Während des Durchspielens passierten ein paar Softlocks (Stichwort: Wohnmobil), die erst nach mehreren Versuchen umgangen werden konnten. Selbst ein Jahr nach der Veröffentlichung und dessen Patches.

Das Spiel ist ja nicht schlecht, aber man sollte auf einen Sale warten, während dieser Zeit kann man ja die alten Saints Row Spiele spielen und vor lauter Nostalgie heulen… 😉

Vorschau auf Saison 10 von „Sea of Thieves“

Season 10 von Sea of Thieves hätte eigentlich schon beginnen sollen, wurde aber verschoben.
Inzwischen ist das Datum bekannt, wann die zehnte Season starten wird.

Drei Teile

Season 10 besteht aus 3 Teilen, die nacheinander kommen werden.

  • Guilds: 19. Oktober 2023
  • Skull of the Siren Song: November 2023
  • Safer Seas: Dezember 2023

Guilds

Den Start macht „Guilds“, welches ab 19. Oktober erscheinen soll. Mit Gilden ist es möglich, mit mehr als nur 4 Spielern zu spielen. Mit Gilden wird es möglich sein, mit bis zu 24 Spielern zu spielen.

Gildenmitglieder können mit dem Schiff des Captains fahren, selbst wenn dieser nicht Online ist.

Skull of the Siren Song

Als Nächstes kommt „Skull of the Siren Song“ im November 2023. Dies scheint ein neues globales Event zu sein, welches von allen Spielern auf dem jeweiligen Server spielen kann.

Safer Seas

Während ich „Calm Seas“ als besseren Namen sehen würde, ist „Safer Seas“ eine Möglichkeit für Anfänger, aber auch für Profipiraten, die einfach mal entspannen und die Landschaft genießen wollen, ohne PVP zu spielen.

Mit Safer Seas lassen sich Tall Tales in aller Ruhe spielen, jedoch bringen diese weitaus weniger Erfahrung und Gold ein. Safer Seas startet im Dezember 2023.

YouTube player

Details kann man auf der offiziellen Webseite nachlesen (Derzeit nur auf Englisch verfügbar, wird aber wohl in den nächsten Tagen noch übersetzt werden)