Oculus Quest: FNAF VR „in Kürze verfügbar“

Wenn man sich im Oculus Quest Store umsieht, kann man einen Eintrag sehen, der besonders viel Interesse generiert.

 

Nämlich der Eintrag für das Spiel Five Nights at Freddy’s Help Wanted, also das FNAF VR Spiel, welches vor ca. einem Jahr für den PC erschien und nun „in Kürze“ auch auf der mobilen Oculus Quest verfügbar sein wird.

Oculus hat auf Twitter angekündigt, dass das Spiel in ca. 14 Tagen , also ab 16. Juli 2020 für die Oculus Quest verfügbar sein wird.

16.07.2020

Das Spiel wurde inzwischen für Oculus Quest veröffentlicht.

Five Nights at Freddy’s Help Wanted demnächst für die Oculus Quest verfügbar

Das Jumpscare Spiel Five Nights at Freddy’s: Help Wanted (oder auf „FNAF VR“ genannt) kommt in „den nächsten Monaten“ auf folgende Plattformen:

  • Oculus Quest (VR)
  • XBox
  • Nintendo Switch

Man möge sich jedoch noch nicht auf ein Datum festlegen, da das Covid-19 Virus derzeit das releasedatum „instabil“ macht.
In den kommenden Wochen wird man jedoch mehr Details dazu liefern.

[UPDATE #2] keine Custom Musik mehr auf Beatsaber für Oculus Quest

Udpate:

Inzwischen ist ein neuer Mod erschienen, der die selben Funktionen hat, wie BeatOn

Download BMBF

Update #2

and it’s gone…!

Die GitHub Seite zu BMBF existiert nicht mehr. Es gibt derzeit keine weitere Alternative.

Alter Beitrag:

Die Mod BeatOn für Beatsaber ist dazu gedacht, um Custom Maps für das VR-Spiel BeatSaber auf der Oculus Quest bereit zu stellen.

Vor wenigen Tagen gab es jedoch ein Update der Oculus Quest, inkludiert war hier auch ein TOS („Terms of Service“ – Benutzungsbedingungen) Update, welches nun -zumindest darin- härter gegen „illegale“ Mods vorgehen soll. – Es ist sehr vage beschrieben, sodass der Modder die Entwicklung eingestellt und sämtliche bisherige Versionen von GitHub entfernt hat.

BeatOn Support Ending – Illicit Mods are now against the Oculus TOS. We hope that Official Custom Songs will be available very soon! from OculusQuest

 

Hoffnung gibt derzeit ein Tweet vom Mai von den BeatSaber Entwickler, die selbst eine Möglichkeit -zur Verwendung eigener Musik- zur Verfügung stellen wollen.

Die Frage ist jetzt nur, da das vor dem TOS Update getweetet wurde, ob der offizielle Support für eigene Musik nicht ebenfalls davon betroffen ist.