Google I/O 2012 im Juni

Wie breits die vergangenen Jahre, findet die Google I/O auch dieses Jahr wieder statt.
Die Google I/O ist eine Konferenz für Entwickler. Google stellt dabei neue innovative Techniken vor, die die Konferenzbesucher anschließend (und später auch die ganze Welt) verwenden kann.

Die Google I/O findet dieses Jahr vom 27. bis 29. Juni 2012 statt, also 3 Tage.
Der Ort ist wieder in San Francisco’s Moscone Center.

Die Vorträge und Präsentationen werden dabei wieder live im Internet übertragen (über YouTube) und für die Leute, die die Live-Übertragung verpasst haben, kann man diese dann im Nachinein ebenfalls Videos auf YouTube ansehen.

Weitere Informationen sowie ein „Spiel“ (erinnert an „Crazy Machines“) gibt es auf der Google I/O Homepage.

Warum wird Google Wave eigentlich als „Flop“ bezeichnet?

Heute ging ein Erinnerungsmail an alle Google Wave Nutzer hinaus, in dem nochmals darauf hingewiesen wird, dass Google Wave eingestellt wird.
Sollte man noch wichtige Daten in Google Wave haben, so kann man diese noch vor 30. April 2012 exportieren, denn ab dann werden die Daten in Wave gelöscht.

Seit Google vor zwei Jahren in ihrem Blog angekündigt hat, dass Wave eingestellt wird, ließt man immer wieder von einen angeblichen „Flop“, dem kann ich jedoch nicht zustimmen.
Der Grund weswegen es als Flop betitelt wurde, kann nur Missverständnisse als Ursache haben, denn es wurde meist nicht verstanden was Wave eigentlich sein soll, es wurde sogar das Öfteren mit Facebook verglichen.
Viele der Features die in Wave entwickelt wurden, wurden open sourced und sind unter anderem bei anderen Google Diensten, aber auch auf anderen Webseiten zu finden.

Ersatz für E-Mail:

Die E-Mail Technologie, die wir heutzutage benutzen, ist bereits mindestens 20 Jahre alt und wurde in einer Zeit entworfen, wo es noch keinen Spam gab.
E-Mails wurden damals nur von Servern/Systemen verwendet für Logfiles. Damals hätte man sich nicht vorstellen können, dass man sich damit gegenseitig Nachrichten schickt, oder Texte gar formatiert.

Die Technik von E-Mails hat sich seitdem nicht großartig geändert. Das Einzige was sich immer wieder geändert hat, sind die E-Mail Programme, die Clientseitige Features erneuern oder vorhandene verbessern. Die Server-Technologie dahinter hat sich jedoch nicht großartig verändert.

Mit Google Wave wurde jedoch auch die Serverseitige Technologie verändert.
Die Frage die man sich beantworten wollte war: „Wenn E-Mail heute erfunden worden wäre, wie würde es dann aussehen?“ – Das Ergebnis war Wave.

Wave ist wie der Umstieg vom Festnetztelefon auf’s Handy
Es wird kommen und auch wenn die Leute derzeit etwas verwirrt sind wegen dessen Funktionen, werden sie früher oder später Wave statt E-Mail verwenden.

Wave wird weiterentwickelt:

Das Waveprotokoll gibt es weiterhin und wird es auch weiterhin geben, da Wave nämlich auch weiterentwickelt wird.
Die Apache Foundation entwickelt es derzeit weiter. Damit wurde das Projekt an die richtigen Leute übergeben, da auf ca. 80-90% der Webserver Apache läuft.
Somit könnte es in Zukunft bei den nächsten Apache Versionen bereits Wave geben. (Die Entwicklung zu Wave wird aber wohl doch noch eine Weile dauern).

Saints Row: The Third – The Trouble with Clones DLC

Das dritte Mission-DLC zu „Saints Row: The Third“ erschien heute auf Steam.
Besitzer des Season Passes bekommen dieses DLC kostenlos und konnten es bereits downloaden, bevor es auf Steam erschienen war.

Das neue DLC heißt „The Trouble with Clones„.
Jimmy ein Fan von den Saints und obendrein ein Wissenschaftsnerd möchte Johnny Gat wiederbeleben, indem er ihn klont.
Ob das wirklich alles einwandfrei klappt, und welche Probleme es dabei geben kann, sieht man im Spiel.

Das Update hat eine Größe von etwa 560 MB und die zusätzlich Spieltzeit beträgt etwa 1 Stunde.

Hier der Trailer zum DLC

YouTube player

Transformers 3: in 3D, Todgesagte bleiben tot und Shockwave

In einen Artikel von USA Today wurden Shia Labeouf, Lorenzo di Bonaventura und Michael Bay während den Dreharbeiten interviewed.
Transformers 3 soll außerdem in 3D gedreht werden, das steht zumindest im Artikel, leider wurde diesbzgl. aber niemand interviewed.

Nachdem der zweite Film massivst kritisiert wurde (dennoch spielte der zweite Film mehr ein, als der Erste), reagierte Miachel Bay -während er gerade die Dreharbeiten auf einen Set eines verlassenen Atom Reaktor vorbereitete- damit :

Ich nehme ein paar dieser Kritiken hin. Es war sehr schwer den zweiten Film so schnell zusammen zu fügen, während der Autorenstreik stattfand.

Lorenzo di Bonaventura fügte hinzu:

Man versuchte zu viel in diesen Film einzubeziehen, wodurch diese Szenen zu wenig Zeit hatten um genau erläutert zu werden, wir sprangen zu schnell von einen Stück zum nächsten Stück, zum nächsten Ort.

Weiters sagte Michael Bay:

Dieser Film hat ein finales Ende, es gibt keine drei verschiedene Enden.
The Fallen war ein ($%§%&) Charakter

Laut dem Artikel wird der nächste Bösewicht im Film Shockwave sein. Shockwave -ein Decepticon- verblieb auf Cybertron, während die anderen zur Erde reisten.

Wir werden den schlechten Humor loswerden

…versprach Michael Bay.

Megan Fox, die in Transformers 1 und Transformers 2 Mikaela Banes spielte, verließ das Franchise und wird in TF3 nicht mehr dabei sein. Stattdessen wird Rosie Huntington-Whiteley eine neue Rolle spielen.
Shia Labouf, der mit Fake-Blut und Dreck verschmiert wurde, hatte folgendes zu sagen:

Ich liebe Megan und werde sie vermissen, aber Sam und Mikaela wurde zu einem  Charakter und jetzt gibt es wieder eine neue Entdeckung

Damit wird gemeint, dass nun wieder ein neuer Charakter im Film ist, der erst die Transformers „entdecken“ muss, damit wird Rosie Huntington-Whiteley gemeint.

Die Story bzw. die Handlung des dritten Films ist natürlich streng geheim, aber es sei soviel gesagt, dass es sich um ein „Weltraum-Rennen“ zwischen Russland und den USA handelt, welches an andeutet, dass es einen versteckten Transformer gibt.

Die Story ist mehr ein Mysterium. Du bist mit den Geschichtsunterricht aufgewachsen, und lernst dann was WIRKLICH passiert ist

Nachdem im Film bereits Megatron, Optimus Prime und Sam Witwicky einmal gestorben und dann wiederbelebt wurden verrät Lorenzo di Bonaventura:

Es wird keine Wiederauferstehung geben, wer Tod ist bleibt Tod

Zusammenfassend erklärt:

      • Man reagiert auf einige der Kritiken
      • lt. Artikel, wird dieser Film 3D
      • Ein finales, lautes Ende statt 3 Enden
      • Die gegenseitige „Jagd“ machen hauptsächlich Russland und die USA. Die Handlung wird vieles der -von uns gelernten- Geschichte in einen anderen Bild darstellen
      • Neuer Bösewicht in TF3 wird Shockwave sein, worauf G1-Fans schon lange warteten
      • Kein schlechter Humor mehr, die Twins sind draußen
      • John Turturro bleibt
      • Megan Fox ist draußen, stattdessen kommt Rosie Huntington-Whiteley als „neue Liebe“ und als Charakter, die zum ersten mal mit Transformers zu tun hat
      • Wer nun stirbt, bleibt tod
      • Das wird das finale Ende, und es wird ein Mega Ende

Informationen zu Revenge of the Fallen

Am 24. Juni 2009 erscheint die Fortsetzung von Transformers endlich in den Kinos.
Bis dahin ist es eine verdammt lange Zeit, daher sind hier ein paar gesammtelte Informationen darüber, um den Film zusammenfassend zu erklären.

Die bisherigen Informationen zeigen, dass der Film sehr heftig ausfallen könnte und defintiv besser wird als der erste Teil.
Die meisten Informationen wurden von diversen Quellen genommen, die meisten sind jedoch vom Transformers Live Action Movie Blog und dessen cheat Sheets (die hier übersetzt und erweitert wurden)

Ganz unten in diesen Blog findet man die letzten Änderungen nach Datum sotiert, sowie eine Quellangabe (falls möglich/notwendig).

UPDATE, 24. Juni 2009:
Da der Film heute in den Kinos erscheint, wird dieser Eintrag nicht mehr weiter aktualisiert.

ACHTUNG: SPOILERGEFAHR:
Die hier gesammelten Informationen enthalten (möglicherweise) Spoiler, oder könnten sich im Laufe der Produktion noch ändern!

Inhalt:

  1. Allgemeine Informationen zum Film und den Dreharbeiten
  2. Teaser/Trailer/Previews
  3. Story
  4. Hauptdarsteller
  5. Nebendarsteller
  6. Sprechstimmen
  7. Alternatives Aussehen der Transformers
  8. Interviews
  9. Videos
  10. Musik
  11. virale Werbung
  12. Änderungen im Blog

Allgemeine Informationen zu den Dreharbeiten und zum Film:

Titel: Transformers: Revenge of the Fallen
Deutscher Titel: Transformers: Die Rache
Startdatum (Produktion): 2. Juni 2008
Drehdauer: 84 Tage
Budget: 200 Millionen US$
Film Laufzeit: 147 Minuten

Regisseur: Michael Bay
Produzenten: Lorenzo di Bonaventura, Ian Bryce und andere
Führende Produzenten: Steven Spielberg, Michael Bay und andere
Autoren: Alex Kurtzman, Roberto Orci, Ehren Kruger
Visual Effects Firmen: ILM, Digital Domain

Veröffentlichung Kino (US): 24. Juni 2009
Veröffentlichung Kino (DE): 24. Juni 2009
Veröffentlichung Kino (CH): 24. Juni 2009
Veröffentlichung Kino (AT): 24. Juni 2009
Veröffentlichung in anderen Ländern: siehe hier
Countdown: siehe hier

Trailer/Teaser/Previews:

 

 

Story (Spoilergefahr!):

Story:
Als die Story beginnt, sind die Autobots und das Militär damit beschäftigt einen geheimen Krieg gegen die Decepticons zu führen. Als immer mehr, große Roboter auf der Erde erscheinen wurde es deutlich, dass die Transformers mehr Teil der Erdgeschichte sind als der Glauben an die Transformers.
Eine Gruppe der Bürokraten glaubt dass die Decepticons nur deswegen auf der Erde erscheinen, weil die Autobots anwesend sind. Verzweifelt die Erde ohne Verteidigung zu verlassen, wendet sich Optimus Prime an Sam, um sein Rechtsbeistand zu werden, Jemand der die Menscheit davon überzeugt, dass die Autobots bleiben dürfen. Sam lehnt dies ab und bezweifelt, dass er hier weiterhelfen kann, außerdem möchte Sam auf’s College gehen und ein normales Leben führen – so normal wie es geht, abgesehen von den seltsamen Gedanken und Visionen von denen Sam gejagt wird, weil er zu lange den Energien des Würfels vor zwei Jahren ausgesetzt war.

Sam’s Entscheidung den Autobots diesmal nicht zu helfen hat aber harte Konsequenzen für ihn selbst, den Autobots und möglicherweise auch für die ganze Welt. Der Leader der Decepticons, Megatron, ist auferstanden und bringt mit sich einen Bösewicht aus längst vergangener Zeit aus der Transformersgeschichte.

verwendete Artifakte:
Splitter des Allspars
Matrix of Leadership – Hauptsächlich eine Batterie für ein Gerät um den Allspark zu erneuern.

Hauptdarsteller:

Shia LaBeouf als Sam Witwicky
Megan Fox als Mikaela Barnes
Josh Duhamel als Major (ehemals: Captain) Lennox
John Turturro als Agent Simmons
Ramon Rodriguez als Leo Spitz
Tyrese Gibson als Master Sergeant Epps
Matthew Marsden als SAS Graham
Isabel Lucas als Alice

Nebendarsteller:

Kevin Dunn als Ron Witwicky
Julie White als Judy Witwicky
Rainn Wilson als College Professor Colon

englische Sprechstimmen der Transformers:

Peter Cullen als Optimus Prime (E)
Mark Ryan als Bumblebee (E) & Jetfire/Skyfire (E) (Bumblebee spricht nicht)
Robert Foxworth
als Ratchet (E)
Jess Harnell
als Ironhide (E) and Barricade (E)
Charles Adler
als Starscream (E)
Hugo Weaving als Megatron (E)
Frank Welker
als Soundwave (E) und Devastator (E)
Mike Patton
als Mixmaster (E)
Tom Kenny
als Wheelie (E) & Skids (E)
Grey DeLisle als Arcee (E)
Andre Sogliuzzo als Sideswipe (E)
Reno Wilson als Mudflap (E)
John DiCrosta als Scalpel „The Doctor“ (E)
Tony Todd
als The Fallen (E)
Kevin Michael Richardson als „ein antiker Prime“ (Name nicht bekannt)
? – Demolisher (E)

Alternatives Aussehen der Transformers:

Autobots:
Optimus Prime (E) – blauer, dunkelroter Peterbilt 379EX (Bild)
Bumblebee (E) – gelber 2010 Chevy Camaro (Bild1, Bild 2)
Ratchet (E) – Zitronengelber 2009 Hummer H3 (Bild)
Ironhide (E) – schwarzer 2007 GMC Topkick C4500 (Bild)
Arcee (E) – schwarz, modifiziertes Motorrad von RetroSBK
Chromia (E) – blau, modifiziertes Motorrad von RetroSBK
Elita One (E) – lila, modifiziertes Motorrad von RetroSBK (nicht bestätigt)
Sideswipe (E) – 2011 Chevy Corvette Centennial
Skyfire/Jetfire (E) – schwarzer SR-71 Blackbird, ehem.Decepticon kann mit Optimus Prime kombinieren
Skids (E) – grüner 2010 Chevy Spark (Zwilling von Mudflap)
Mudflap (E) – roter 2010 Chevy Trax (Zwilling von Skids)
Jolt (E) – blauer 2010 Chevy Volt
Springer (E) – V-22 Osprey (nicht bestätigt)
Breakaway (E) – F-35 Joint Strike Fighter (nicht bestätigt)
Silverbolt (E) – Antonov An-225 (nicht bestätigt)

Decepticons:
The Fallen (E) – Cybertronischer Jet
Megatron (E) – Cybertronisches Fahrzeug
Starscream (E) – grau, F-22 Raptor
Scorponok (E) – metallischer Skorpion
Barricade (E) – schwarzer 2008 Saleen S281 Extreme Mustang (in Prequels ja, aber nicht im Film?)
Sideways (E) – dunkelgrauer Audi R8
Soundwave (E) – ein Satellit oder/und ein Cybertronischer Jet
Ravage (E) – kein alternatives Aussehen, Biest Modus
Wheelie (E) – blauer Toy Size RC Truck
Scalpel („The Doctor“) (E) – Mikroskop
Demolishor (E) – roter O&K/Terex RH400 Hydraulischer Minenbagger
Blackout/Grindor (E) – derzeit unbekannt (nicht bestätigt)
Devastator (E) – vereint sich mit 7 Contructicons (inzwischen bestätigt), bestehend aus:         

Overload (E) – Komatsu HD465-7 Articulated Anhänger/Kipper (Unterkörper, nicht bestätigt)
Scavenger (E) – rot O&K/Terex RH400 Hydraulischer Minenbagger (Oberkörper, nicht bestätigt)
Rampage (E) – gelbes Raupenfahrzeug D9L Schaufellader (linker Fuß)
Long Haul (E) – grünes Raupenfahrzeug 773B Anhänger/Kipper (rechter Fuß)
Mix Master (E) – silberner Mack Zementmischer (Kopf)
High Tower (E) – gelber Kobelco CK2500 Kran (linker Arm)
Scrapper (E) – gelbes Raupenfahrzeug 992G Planierraupe (rechter Arm)



Interviews/andere Informationen:

Interview mit Collider.com (9. Februar 2009):
Collider.com hat Michael Bay Interviewed, folgende Informationen werden enthüllt:

      • Transformers 2 ist der erste Film seit 30 Jahren, der die Pyramiden in Ägypten filmen darf.
      • Es exitieren 3 Szenen die für IMAX erstellt wurden, welche das sind wurde von Michael Bay nicht genannt, aber was er sagte: „Es ist anders, wenn man Optimus Prime in IMAX kämpfen sieht…
      • Bay: „Was mir an diesen Film gefällt ist, dass er größer ist. Es ist ein großes Abenteuer. Was mir aber am Besten gefällt ist, dass die Roboter nun viel mehr Persönlichkeit haben. …Wir lassen die Robots emotional reagieren. …Dieser Film ist düsterer.
      • Dieser Film steigt heldenhaft auf. Im ersten Film musste erst alles ‚aufgebaut‘ werden…, diesmal werden die Charaktere sich auf den Robotern fortbewegen
      • Die Filmlänge wird diesmal wieder ca. 2 Stunden und 20 Minuten dauern, Michael Bay ist aber noch beim Editieren des Films, die Zeit kann sich daher eventuell einwenig abändern.
      • Bezüglich eines dritten Teils: „Ich kann mir sehr gut vorstellen einen dritten Teil zu schießen, allerdings möchte ich nur mal ein Jahr Pause machen, bevor ich einen dritten Teil mache, wir werden’s sehen.

Vollständiges Video zu diesen Interview ansehen (E)

Interview mit MTV (3. April 2009):
In diesen Interview erzählt Michael Bay darüber welcher Transformer stirbt.
vollständiges Interview lesen / Video ansehen

Interview mit MTV (7. April 2009):
In einen weiteren Interview mit MTV erzählt Michael Bay darüber, dass es keine Autoverfolgungen geben wird, aber dafür andere Arten an Action, außerdem spricht er darüber, dass Devastator im IMAX Format zu sehen sein wird.
vollständiges Interview lesen

Interview mit THR.com (?):
Interview mit den Autoren des ersten und zweites Teils, Alex Kurtzman und Roberto Orci und wie „groß“ dieser Film werden wird.
vollständiges Video ansehen (3 Min. 48 Sek.)

Vorführung auf der ShoWest 2009:
Auf der ShoWest wurde ein neues Video vorgeführt, welches (noch) nicht veröffentlicht wurde, dieses zeigt wie Sam mit Bumblebee daheim (in der Garage) darüber spricht, warum er auf dem College nicht von Bumbleebee begleitet werden will. Man sieht außerdem Megan Fox beim umziehen, und weitere Action-Sequenzen.
lt. Michael Bay’s Forum, wird dies der zweite Trailer sein, der demnächst im Mai erscheinen soll.
vollständigen Bericht lesen

zweiter Trailer am 1. Mai:
Michael Bay hat in seinen Forum angekündigt, dass der zweite Trailer am „Wolverine“ Film angehängt wird, das heißt der zweite Trailer von Revenge of the Fallen nicht erst am 7. Mai, sondern bereits am 1. Mai in den Kinos erscheint.

Interview mit MTV (15. April 2009):
MTV interviewd Michael Bay erneut, diesmal geht es um die Transformers selbst, unter anderem um „The Fallen“, Devastator, Bumblebee und „the Twins“ (Skids und Mudflap)
Interview lesen / Video ansehen

Kommentar von Michael Bay im eigenen Blog bezüglich des ShoWest Videos (20. April 2009):
Am Wochenende wurde ein Video mit exklusiven Ausschnitten gezeigt, die nur auf der ShoWest 09 gezeigt wurden. Dieses Video wurde auf Vimeo sowie auch auf YouTube und Co. veröffentlicht.
Kaum einen Tag später wurde das Video von Vimeo passwortgeschützt und alle Videos auf YouTube wurden entfernt.
Michael Bay gibt in seinen Blog bekannt, dass es sich nur um ein „12-Stunden-Ding“ gehandelt habe, Das Video wurde vor etwa einen Monat für die ShoWest09 geschnitten. Viele der Ausschnitte in diesen Video waren noch nicht fertig geschnitten und hatten daher eventuell ein paar Fehler enthielten.
Mit diesen Video wollte aber Michael Bay zeigen, was in den letzten 1 1/2 Jahren alles getan wurde. Während dieser kurzen Zeit wurde die Seite von Michael Bay 1.500.000 mal aufgerufen, und das Video wurde von der Seite 550.000 Downloads.
der echte Trailer wird heute fertiggestellt und in den Kinofilmen Wolverine und Star Trek gezeigt.
zum Blog / Blog lesen

Interview mit Rodriguez und Lucas (MTV, 21. April 2009):
MTV interviewed die beiden Schauspieler Ramon Rodriguez (Leo Spitz) und Isabel Lucas (Alice) über den Film Revenge of the Fallen.
Leo Spitz ist der Zimmergenosse von Sam Witwicky auf der Uni und betreibt eine Website über Verschwörungstheoreien zu dem Thema Roboter und Aliens.
Alice hat mehr Gefallen in Sam gefunden, obwohl dieser noch mit Mikkaela zusammen ist. Sie hat mysteriöse Absichten und ist eher verführerisch.
Volles Interview hier (inkl. Video)

Bekanntgabe der Veröffentlichung des 2. Trailers (Slashfilm.com, 23. April 2009):
Laut Slashfilm.com wird noch ein einziges mal „Transformers 1“ in die Kinos kommen, nämlich am 29. April 2009 in 20 ausgewählten Kinos (darunter auch IMAX-Kinos) in den USA.
Dabei wird ebenfalls der zweite Trailer von Revenge of the Fallen angehängt, was bedeuted, dass die Premiere des zweiten Trailers der 29. April 2009 ist.
Mehr Lesen

Interview mit Shia Labeouf, Tyrese Gibson und Michael Bay (ET Online, 30. April 2009):
Premiere des zweiten Trailers, darauffolgend der erste Transformers Film (die meisten Fans kamen wegen den Trailer).
3 minütiges Interview mit Shia Labeouf, Tyrese Gibson und Michael Bay über den Trailer und warum soviele den Film sehen wollen.
Bericht Lesen & Video ansehen

Interview mit Shia Labeouf (IESB.net, 7. Mai 2009):
IESB.net interviewed Shia Labeouf (Sam Witwicky), Shia redet über Explosionen, Weltrekorde, wie mächtig dieser Film werden wird („It’s fucking bigger, stronger, faster, better„) und vor allem erzählt er über den Charakter den er spielt, Spoiler sind enthalten…
Interview lesen

Interview mit Megan Fox (Widescreen-Vision, 20. Mai 2009):
Widescreen hat Megan Fox interviewed und sie über ihre Rolle im zweiten Teil gefragt. Megan Fox erzählt, wie die Action im Vergleich zum ersten Teil gestiegen ist, und was sie davon hält, dass sie zur sexiest woman alive gewählt wurde.
Interview lesen

Kommentar von Michael Bay über die Fertigstellung (ShootForTheEdit, 8. Juni 2009):
In seinen eigenen Forum schreibt Michael Bay darüber, dass der Film fast fertig ist. Dieser Film wird anders als der erste Teil sein 42 Robots werden im Bild zu sehen sein. Weiters sprach er über eine erweiterte IMAX Version.
Vollen Beitrag lesen

Andere Videos:

 

      • Dieses Video soll eine kommentarlose Werbung für General Motors sein, die neue Konzeptautos für den Film zur Verfügung stellen:
        YouTube Video (1 Min. 31 Sek.)
      • Ein kleiner Blick in das Making Of von Linkin Park’s neuen Song „New Divide welches für diesen Film gemacht wurde.
        Linkin Park macht auch zusammen mit Steve Jablonsky und Hans Zimmer die Musik des Films
        YouTube Video (52 Sek.)
      • Weltpremiere in Tokio am 8.06.2009, dieses Video zeigt die Highlights, daher ist dieses Video embedded, die Musik passt, Laser und Lichtshow, Lifesize Bumblebee, sowie der Camero, kurz Interviews mit den Schauspielern, und verdamt viele Leute
      • Pro Sieben zur Deutschlandpremiere
        Der Privatsender Pro Sieben, war bei der Deutschlandpremiere dabei. Informationen zum Making Of, Interviews mit Megan Fox, Shia Labeouf und Michael Bay (sowie auch anderen), Unterschied zwischen ersten und zweiten Teil, mehrere Filmausschnitte, Linkin Parks „New Divide“, etc. – Hier in zwei Teile aufgeteilt:

        komplette Playlist hier ansehen.

 

Filmmusik:

Score/Filmmusik: Steve Jablonsky, Linkin Park, Hans Zimmer
Themesong: Linkin Park – New Divide

Soundtrack:

  • Linkin Park „New Divide“ – Musikvideo
  • Green Day „21 Guns“
  • Cavo „Let It Go“
  • Taking Back Sunday „Capital M-E“
  • The Fray „Never Say Never“
  • Nickelback „Burn It To The Ground“
  • The Used ‚Burning Down The House“
  • Theory Of A Deadman „Not Meant To Be“
  • The All-American Rejects „Real World“
  • Hoobastank „Don’t Think I Love You“
  • Staind „This Is It“
  • Avenged Sevenfold „Almost Easy“
  • Cheap Trick „Transformers™ The Fallen Remix“

 

virales Marketing / Websites:

  • www.TheRealEffingDeal.com:
    Blog von Leo Spitz (gespielt von Ramon Rodriguez) mit Verschwörungstheorien zu Aliens und Roboter.
  • www.GiantEffingRobots.com:
    Blog von „Robo-Warrior“ aka Agent Simmons (gespielt von John Turturro) mit „echten Geschichten“ zum Thema Roboter (als Anspielung auf realeffingdeal.com).
  • www.RealEffingKittenCalendars.com:
    Seite mit Katzenkalender, die bereits alle ausverkauft sind. Diese Seite wird auf realeffingdeal.com beworben.
  • www.MendelsonRobotics.com:
    Auf dieser Seite gibt es derzeit nicht viel zu sehen, man vermutet aber, dass diese Firma nach der ganzen Action in „Mission City“ (erster Transformersfilm)  von der Regierung erfunden wurde (Scheinfirma), um zu behaupten, dass diese Firma neue Roboter entwickelt und getestet hat, aber beim Test etwas schief gegangen ist. Was dann letztendlich diese Zerstörung in Mission City verursacht hat.

 

Änderungen im Blog:

Aktualisierungen, die hier im Blog vorgenommen wurden, werden hier protokolliert.

  • 15.02.09:
    – Devastator -bestehend aus 6 Constructicons- wurden bestätigt
  • 16.02.09:
    – Breakaway als möglicher Autobot wurde hinzugefügt (derzeit Gerücht)
    – erster 2 minüter Trailer hinzugefügt
  • 17.02.09:
    – Sideways wurde hinzugefügt
  • 20.02.09:
    – Releasedate USA geändert, von 26.06. auf 24.06.09
    – Link zur offiziellen deutschen Seite hinzugefügt / deutscher Kinotrailer
  • 22.02.09:
    – MTV Videoclip hinzugefügt
    – Megatron wurde bestätigt *
  • 24.02.09:
    – MTV Videoclip hinzugefügt (YouTube Version)
  • 26.02.09:
    – Rang von Captain Lennox auf Major geändert, basierend auf das Prequel Comic Alliance #3 *
  • 01.03.09:
    – Videos mit den „behind the scenes“ aufnahmen wurden wurden von den quellseiten (mtv, youtube) entfernt, daher auch von hier entfernt…
  • 06.03.09:
    – Megatron wurde nun von Michael Bay bestätigt, allerdings nicht als außerirdischer Panzer, sondern ein anderes außerirdisches Fahrzeug. *
    – Hugo Weaving wurde als Stimme von Megatron bestätigt. *
  • 10.03.09:
    – Michael Bay denkt darüber nach Frank Welker als Stimme von Soundwave auftreten zu lassen *
  • 28.03.09:
    – Releasedates in allen deutschsprachigen Ländern sind nun am 24. Juni. *
  • 14.04.09:
    – Filmlänge wurde nun bestätigt, 147 Minuten, 4 Minuten länger als der erste Film *
    – Einige Nebendarsteller entfernt, da keine Info’s über sie verfügbar sind (im Bezug auf den Film)
    – Mike Patton als Stimme von Mixmaster hinzugefügt *
    – John Turturro als mögliche Stimme von Jetfire hinzugefügt *
    – Elita One als Autobot hinzugefügt *
    – Chromia als Autobot hinzugefügt *
    – Silverbolt als möglichen Autobot hinzugefügt *
    – Wheelie dürfte laut Bio ein Decepticon sein (wechselt aber zu den Autobots) *
    – Overload als Decepticon/Contructicon (Devastator) hinzugefügt *
    – Scalpel als Decepticon hinzugefügt *
    – Soundwave inzwischen bestätigt, ebenso Frank Welker als Soundwave’s Stimme * *
    – embedded Videos entfernt und stattdessen verlinkt, diverse Interviews hinzugefügt
    – Blog insgesamt etwas sortiert und umgeschrieben, um die Übersicht zu behalten.
  • 15.04.09:
    – zweiter Trailer erscheint am 1. Mai in den Kinos (und das folgende Wochenende im Internet) *
    – weiteres Interview, Michael Bay mit MTV hinzugefügt
  • 18.04.09:
    – Das lang-erwartete ShoWest 09 Special wurde hinzugefügt
  • 20.04.09:
    – Link zum ShoWest Special wieder entfernt, aus welchen Gründen auch immer, wurde es von Paramount vom Netz genommen, sogar das gepostete Video von vimeo auf der offiziellen Seite von Michael Bay wurde nun mit Passwortschutz versehen
    – Michael Bay kommentiert die Entfernung des ShoWest Videos *
  • 22.04.09:
    – Chrakterdetails zu Leo Spitz und Alice wurden in einen Interview bekannt gegeben *
  • 23.04.09:
    – Das Score des zweiten Teils wird wieder von Steve Jablonsky erstellt *
    – Linkin Park ist auch dieses mal wieder beim Soundtrack dabei *
    – Der zweite Trailer kommt am 29. April 2009 in ausgewählte Kinos *
  • 25.04.09:
    – Linkin Park schreibt nicht nur ein Lied für den Soundtrack, sondern gleich das gesamte Score * *
  • 28.04.09:
    – Der zweite offizielle Trailer kommt am 29. in ausgewählte Kinos (siehe oben), im Internet wird er einen Tag später -also am 30. April- auf yahoo.com veröffentlicht * *
  • 30.04.09:
    – offizielle Webseite hat sich geändert *
    – Interview mit Shia Labeouf, Tyrese Gibson und Michael Bay hinzugefügt
  • 01.05.09:
    – Zweiter Trailer hinzugefügt
  • 10.05.09:
    – IESB.net Interview mit Shia Labeouf hinzugefügt, spricht über den Charakter den er spielt *
  • 14.05.09:
    – Video von Linkin Park hinzugefügt (kleines „Making of“ des Liedes „New Divide„) *
  • 19.05.09:
    – deutschen Titel hinzugefügt
    – 3 neue TV Trailer hinzugefügt
    – 3 virale Webseiten hinzugefügt
    – Titel/Link zum neuen Themesong von Linkin Park „New Divide“ hinzugefügt
  • 21.05.09:
    – Blackout wird angeblich als „Grindor“ wiedergeboren *
  • 23.05.09:
    – ein dritter Trailer ist erschienen, mit leichten Änderungen zu den vergangenen Trailern (Skids & Mudflap), wird bei den Kinofilmen von „Terminator“ und „Nachts im Museum 2“ ausgestrahlt – Hoffentlich auch bald im Internet zu sehen…
  • 28.05.09:
    – Es wurde bereits mehrfach bestätigt, dass John Tuturro Jetfire spricht
    – Die Scheinfirma MendelsonRobotics hinzugefügt (virales Marketing)
  • 29.05.09:
    – Lieder die sich am Soundtrack befinden wurden hinzugefügt *
    – Exklusives Footage wird am 31. Mai bei den MTV Movie Awards 09 veröffentlicht *
    – TV Spot 4 (Join the fight) hinzugefügt, warte noch auf die HD Version
  • 31.05.09:
    – Link zu TV Spot 5 („Destiny“) hinzugefügt, Video ebenfalls zur YouTube Playlist hinzugefügt
    – Link zu Sneak Peak von den MTV Movie Awards 2009 (31. Mai) hinzugefügt
  • 02.06.09:
    – einen weiteren TV Spot („Fate“) hinzugefügt

Darksiders 2 auf Steam Vorbestellbar – erstes DLC für Vorbestellungen

Ab jetzt ist das Spiel Darksiders 2 über Steam auch vorbestellbar.
Das Spiel erscheint in etwa 4 Monaten (26. Juni 2012).

Wer das Spiel vorbestellt, bekommt Zugriff auf das erste DLC, „The Argul’s Tomb content Pack„, welches kurz nach der Veröffentlichung des Spiels erscheinen wird.

Dieses DLC enthält folgende Features:

    • Spiele Tod: Spiele den am meist gefürchtestesten der legendären vier Reiter, der dazu fähig ist ganze Welten zu Zerstören und dazu fähig ist, Mächte jenseits Himmel und Hölle zu bekämpfen.
    • epische Umgebung: Was ein Spieler noch nie gesehen hat, das Einzigartige Design von Joe Mad.
    • Spielerauswahl und Anpassung: Passe deine Erfahrung mit verschiedenen Armor Sets, Skill Trees und Waffen an. Erschaffe sozusagen deinen eigenen Tod!
    • Wiederspielbarkeit: Erforsche eine ernorm große Welt, erfülle Dutzende an side quests, passe deinen Tod mit Hilfe des Leveling Systems an, mit shier unendlich vielen Kombinationsmöglichkeiten.
    • Akrobatisch: Tod ist ein beweglicher und flinker, akrobatischer Charakter. Der Spieler erforscht die Spielewelt wie nie zuvor.

Quelle: Steam, Übersetzung: FCO
(Die Zweideutigkeit manch übersetzter Phrasen ist mir durchaus bewusst! )

Chrome Browser (Beta) manuell auf Android installieren

UPDATE: Chrome Beta ist inzwischen in allen deutschsprachigen Ländern über Android Market verfügbar. -> Mehr infos

Google veröffentlichte gestern eine Beta Version Google Chrome für Android.
Chrome für Android ist auf Deutsch verfügbar, jedoch leider nicht in allen deutschsprachigen Räumen (zB Schweiz, Österreich), und funktioniert auch nur auf Geräten mit ICS darauf.

Nun stellt sich die Frage: Wie kann man Chrome Beta auch auf Smartphones in anderen Ländern installieren?
Es ist möglich und auch ganz Einfach.
Was man dazu aber benötigt ist die (kostenlose) App App Installer.

Folgende Schritte ausführen:

    • App Installer downloaden und installieren
    • com.android.chrome.apk hier downloaden
    • Dein Smartphone mit dem Computer über USB verbinden
    • die com.android.chrome.apk in das Root-Verzeichnis deines Phones kopieren
    • Und anschließend mittels App-Installer die APK Datei installieren

Und schon kann man Chrome (beta) auf Android verwenden.

Hinweis: Es handelt sich hierbei um eine Beta-Version, zwar funktioniert -soweit ich es auf meinem Smartphone beurteilen kann- es, aber Fehler können trotzdem auftreten, daher: Benutzung auf Eigene Gefahr!
Viele Nexus S User (ohne ICS) melden Probleme mit Chrome Beta. Es ist also durchaus begründet, warum Chrome Beta nur für ICS freigegeben wurde.

Transformers 3 Bluray (2D + 3D + Extras bzw. Bonusmaterial)

Zwar gab es schon im Oktober 2011 den Film auf DVD und Bluray, jedoch ohne Extras.

Seit 9. Februar 2012 gibt es nun aber endlich eine Version mit Extras dabei.
Nachdem nicht immer sicher ist, ob sich wirklich das auf den Discs befindet, was in der Produktbeschreibung steht, dachte ich mir, dass ich es einmal notiere, was ich bekommen habe, als ich Transformers 3 auf Amazon bestellt habe (Link unten).

Das Package, welches ich bekommen hatte, beinhaltet:

    • 2D-Bluray-Disc
    • 3D-Bluray-Disc und
    • Extras/Bonus-Disc

Die Produktbeschreibung von Amazon passt somit.
Also wäre diese Edition perfekt für Fans von Bonusmaterial

 

 

Zeta Prime auf PC freischalten (War for Cybertron)

Für Spieler, die die PC-Version des Spiels Transformers War for Cybertron haben, ist womöglich schon aufgefallen, dass es keine DLC’s gibt.
Während für Konsolen-Versionen bereits 2 DLC’s mit neuen Charakteren und neuen Maps erschienen ist, muss man davon ausgehen, dass für die PC-Version nichts mehr gemacht wird. Also das typische Problem neuer PC Games.

Jetzt gibt es jedoch ein paar Handvoll Personen, die sich selbst darum kümmern die zusätzlichen Charaktere freizuschalten.
Dazu reicht es aus, wenn man eine .ini Datei austauscht.
Normalerweise könnte man ini Dateien selbst ändern, indem man sie einfach nur mit einen Texteditor öffnet, leider ist das aufgrund der Verschlüsselung nicht möglich und das Einzige was man da zu Gesicht bekommt ist ein Kauderwelsch.

Diese Personen haben es jedenfalls geschafft, eine eigene INI Datei zu erstellen und diese zu verschlüsseln, sodass es vom Game auch anerkannt wird.

Diese modifizierte INI Datei bringt einige Änderungen/Verbesserungen mit sich, darunter befinden sich:

    • Verbesserungen des Schattens
    • Verbesserungen an der Physik
    • Verbesserte Model Details / Model Detail Effects
    • Zeta Prime auswähl- und spielbar in Escalationmode
    • weitere Charaktere (Jazz, Onslaught, Scattershot, Shockwave, Demolishor,…) auswählbar, aber nicht spielbar, es wird stattdessen das Aussehen eines vorhandenen Charakters verwendet (daran arbeitet man jedoch, man versucht die Charaktere aus dem DLC für die Konsolen in die PC Version zu integrieren)

 

Die INI Datei kopiert man in den Ordner wo man das Spiel hininstalliert hat, und zwar:
TransGame -> Config -> PC -> Cooked
Unbedingt ein BACKUP der vorhandenen Datei machen (einfach in „Coalesced Backup“ oder ähnliches umbenennen, sodass du erkennst, dass es sich um die originale Datei handelt) und danach die heruntergeladene Coalesced.ini Datei hier rein kopieren.
Mehr gibt es nicht zu tun.

Die volle Liste an Änderungen, sowie die modifizierte Coalesced.ini kannst du dir hier downloaden:
Infos & Coalesced.ini für Transformers: War for Cybertron (PC)

Viel Spass!