Spammails verhindern oder einschränken

Dieser Beitrag wurde vor 10 Jahren, 7 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Spammails sind natürlich lästig, aber man kann sie leider nicht vermeiden, es wird immer eine Möglichkeit für die Spammer geben, um an deine E-Mail Adresse ranzukommen (Selbst wenn sie deine E-Mail Adresse nur zufällig generieren lassen).

Dennoch kann man Spammails ein wenig einschränken, es werden vermutlich weiterhin ein paar Spams durchkommen, aber es werden zumindest nicht mehr soviele sein wie zuvor.
Hier ein paar Tipps:

    • Öffentlich und nicht Öffentlich:
      Wenn du in Onlinecommunities (wie zB Internetforen) einen Beitrag schreibst, dann denke daran, dass dieser öffentlich ist, man kann auch behaupten, dass das gesamte Internet öffentlich ist, also aufpassen, welche Daten du von dir preisgibst, du solltest deine Daten also nicht in öffentlichen Foren posten, da Spambots öffentliche Seiten nach E-Mail Adressen durchsuchen.
    • Verstecken:
      Wenn du dich in eine Onlinecommunty anmeldest, dann ist es für die Registrierung erforderlich, dass deine E-Mail Adresse angegeben wird, du solltest nach der Registrierung dein Profil/deine Einstellungen überprüfen, ob du dort die Möglichkeit hast, die E-Mail Adresse nicht der Öffentlichkeit anzuzeigen, falls ja, dann aktiviere diese Funktion, somit sehen diese E-Mail Adresse dann nur noch Administratoren, oder Moderatoren, aber nicht die Gäste (Spambots sind auch Gäste)
    • Verwende mehrere E-Mail Adressen:
      Wenn du mehrere E-Mail Adressen verwendest und diese richtig einsetzt, dann kann dies auch schon helfen einen Haufen Spam einzuschränken.
      Mit der einen E-Mail Adresse kannst du dich in der „Öffentlichkeit“ anmelden (Foren, Chats, Blogs, etc.) und die zweite E-Mail Adresse verwendest du auschließlich Privat, wenn du Verwandten oder Bekannten Mails schreibst.
      Du kannst dann noch eine dritte E-Mail Adresse einrichten, für zB Onlinebanken, oder Onlinebehörden, etc.

Natürlich sind dies nur ein paar Tipps, und selbst diese bieten keinen 100%igen Schutz vor Spam, aber Spammails werden damit zumindest einwenig eingeschränkt .
Weitere Ideen zur Spamvermeidung? dann einfach in den Kommentaren posten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments