Skyrim Oldrim/SE/LE (PC): Wie man (fast) jeden NPC als Begleiter einstellen kann

Dieser Beitrag wurde vor 11 Jahren, 3 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

In der PC-Version von Skyrim hat man die Möglichkeit, dass man (theoretisch*) jeden NPC[1] als Follower/Begleiter haben kann.

Dazu öffnet man einfach die in Game-Konsole (mit der ^-Taste, neben der „1“) und gibt anschließend ein paar Befehle ein.Werte in der Konsole eintragen:
Sorge dafür, dass du den NPC[1], den du als Follower haben willst, auch im Sichtfeld hast, zentriere am besten das Bild, sodass du den NPC[1] direkt vor dir stehen hast. – Am besten machst du das in der Firstperson View (Man kann entweder mit der F-Taste zwischen First- und Thirdperson View umschalten, oder man dreht das Mausrad).

Die Konsole öffnen und den NPC[1] anklicken, dann erscheint darunter die ID des NPCs (oder eines Objekts, je nachdem, was du angeklickt hast). Steht „00000014“ da, dann hast du etwas Falsches angeklickt, versuche es nochmals, positioniere eventuell die Kamera nochmals.

Hast du dann die ID des NPCs in der Konsole stehen, gibst du folgende Befehle ein, die du jeweils mit der Enter-Taste bestätigst:

setrelationshiprank <NPC[1] ID> 4
player.setrelationshiprank <NPC[1] ID> 4
addfac 19809 1
addfac 5c84d 1
addfac 5a1a4 1
addfac a4a40 1
setav confidence 4

Die <NPC[1]-ID> ersetzt du durch die ID, die du in der Konsole siehst. Die führenden Nullen kann man weglassen. Wenn man, wie im bebilderten Beispiel unten, Madesi als Begleiter haben möchte und diesen anklickt, so zeigt mir die Konsole seine ID an, diese lautet: 00021ea6 – Man braucht also nur 21ea6 als ID einzugeben.

Der NPC[1] kann nun als Begleiter eingesetzt werden, und zusätzlich auch geheiratet werden, falls man es will.

Um das ganze noch einmal in Bildern zu veranschaulichen:

Bevor etwas verändert wurde, hatte man keine Möglichkeit Madesi  als Begleiter auszuwählen.
Wenn man den NPC[1] nun erneut anspricht, erscheint nun die Möglichkeit ihn als Begleiter (Follower) auszuwählen.
Den jeweiligen NPC[1] (zB: Madesi) am Besten in der Bildmitte haben und mit der ^-Taste die Konsole öffnen, um die obigen Befehle
einzugeben
Er folgt einen auch und kann dann wieder „Dismissed“ werden, wenn man ihn nicht mehr braucht. Später kann man ihn dann wieder als Begleiter auswählen.

Erklärung zu den eingegebenen Befehlen:
Für diejenigen, die es interessiert: Ich versuche hier nun zu erklären, was die obigen Befehle eigentlich bedeuten:

setrelationshiprank / player.setrelationshiprank:
Mit diesem Befehl lässt sich der Beziehungsstatus des NPC[1]’s ändern.
Jeder NPC[1] kann mit dir, anderen Gruppen, oder anderen einzelnen NPCs eine eigene Beziehung führen.
Damit wird jetzt nicht unbedingt die Liebesbeziehung gemeint, sondern eigentlich wird mit diesem Befehl eingestellt, ob der NPC[1] mit den anderen NPC[1]/Gruppe/Spieler befreundet, oder befeindet ist. Dabei gibt es verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.

Bei Relationship 4 ist der Begleiter heiratsfähig. (Es handelt sich hierbei um die höchste Stufe)

addfac 19809 1:
addfac ist die Abkürzung für „add to faction“, dabei wird ein NPC[1] einer Faktion hinzugefügt.
Oder anders gesagt: Ein Charakter kann mehreren Gruppen angehören. – So befinden sich zB alle Bewohner aus Weißlauf in der „Weißlauf-Faktion“. Somit ist dem Spiel klar, wessen Gesetze du zB verletzt, wenn du einen NPC[1] aus Weißlauf bestiehlst und welche Wächter dich dann verfolgen (in diesem Fall wären es die Wächter aus Weißlauf).
Allerdings haben auch Verkäufer, Banditen oder Drachen ihre eigenen Faktion. Ja, sogar Drachen haben ihre eigene Faktion.

19809 ist eine Faktion, in diesem Fall ist sie die Marriage-Faction. NPCs in dieser Faktion können geheiratet werden.

addfac 5c84d 1:
5c84d ist die „potential follower faction“ – die NPCs in dieser Gruppe könnten deine potenziellen Begleiter sein.

addfac 5a1a4 1:
bei 5a1a4 handelt es sich um die „player ally faction“ – NPCs in dieser Gruppe helfen dir bei Kämpfen.

addfac a4a40 1:
a4a40 ist die „general dialogue faction“ – NPCs in dieser Gruppe haben die Möglichkeit Dialogoptionen anzuzeigen (die meisten Drachen, oder Wildtiere sind in dieser Faktion zB nicht vorhanden).

setav confidence 4:
Mit diesem Befehl lässt sich das Vertrauen bzw. die Zuversicht des NPC[1]’s einstellen.
Bei einem Wert von 0 flieht der NPC[1] bei Kämpfen, bei einem Wert von 4 (setav confidence 4) kämpft er ohne zu fliehen. (Es handelt sich bei „4“ um die höchste Stufe)

*) Theoretisch:
Voraussetzung, dass dies funktioniert ist, dass der NPC[1] eine Standardstimme haben muss. – Sollte es sich um eine eindeutige Stimme für diesen NPC[1] handeln, kann es gut möglich sein, dass weder die Heirat noch das Begleiten möglich ist. – Man muss dies einfach ausprobieren, es kann nichts schiefgehen, das Schlimmste was passieren kann ist, dass der NPC[1] dich weiterhin nicht begleiten will.
Tiere und Kreaturen haben keine wirkliche Stimme, können diese auch nicht als Begleiter verwendet werden.

Definitionen
1. NPC ( NPC )

Non-playable Character - Nicht spielbarer Charakter: Hierbei handelt es sich um computergesteuerte Charaktere in Spielen. - Das Gegenstück dazu wäre ein "PC" stehend für "Playable Character".

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments