Sea of Thieves: „Ruhiges Gewässer“ ist da

Saison 10 und „Ruhiges Gewässer“ ist da

Mit dem letzten Update wurde das ruhige Gewässer veröffentlicht.
Im ruhigen Gewässer kann man mit 3 weiteren Freunden spielen und man befindet sich in einer privaten Sitzung. Es gibt also kein PVP[1], sondern nur PVE[2].

Wenn man, wie bisher, mit/gegen anderen Spielern PVP[1] spielen will, startet man das Spiel im Modi „Offenes Meer“, dort hat man auch wieder Gilden und eigene Schiffe zur Verfügung.

Neben den Unterschied PVE[2]/PVP[1], sind auch die Belohnungen ein großer Unterschied, so beträgt der Wert der Belohnungen im ruhigen Gewässer gerade einmal 30%, aber dafür hat man seine Ruhe vor anderen/fremden Spielern und man kann sich somit zB mehr auf die Storys und Tall Tales konzentrieren.

Funktionen in „Ruhiges Gewässer“

Die grundlegenden Unterschiede:

  • Man kann maximal bis Level 40 hocharbeiten. Piratenlegende ist somit nicht möglich
  • Gold und Erfahrungspunkte sind auf 30% reduziert.
  • Man kann alle Tall Tales spielen, alleine, oder mit Freunden.

Für wen ist die ruhige See gedacht?

Für Anfänger, die einfach mal herausfinden wollen, wie alles funktioniert. Aber auch für bereits Erfahrene, die einfach mal einen ruhigen Spieleabend genießen wollen, ohne, dass man von einem anderen Spieler angegriffen wird.

Definitionen
1. PVP.

Player versus Player - Spieler gegen Spieler: Spieler spielen gegen andere Spieler.

2. PVE.

Player versus Environment - Spieler gegen Umgebung: Spieler spielt gegen computergesteuerte Gegner (NPC)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments