Transformers Film, Fortsetzung folgt!

Dieser Beitrag wurde vor 11 Jahren, 11 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Wie unschwer zu erkennen ist, bin ich seit kurzem ein ziemlich großer Fan des „Transformers“ Film.

Ich hatte mir im November/Dezember 2007 die DVD bestellt und seitdem muss ich sie mir öfters in der Woche ansehen. Ihr solltet wissen, ich habe die Version mit der DoppelDVD, sprich: Mit allen Extras 😉

Die Story (Spoiler enthalten):

 

 

Grundsätzlich geht es um den Jugendlichen Sam Witwicky, der eigentlich ein ganz normales Leben führt, und um Mädels aufreißen zu können, braucht man natürlich auch ein Auto, er bekommt eines von seinen Vater Ron Witwicky, allerdings nur unter zwei Bedingungen: 3 „Sehr Gut“ in der Schule und 2.000$.

Natürlich bekommt Sam keinen Neuwagen, sondern einen Gebrauchtwagen, Sam entscheidet sich für einen alten Camero, sieht sehr zerdellt und schrottig aus, und das Autoradio dürfte unkontrolliert die Sender wechseln, hat aber Ralleystreifen!

Und was macht er nun mit diesem Auto, natürlich will er Mikaela Barnes damit beeindrucken, denn schließlich hat sie ja auch so einen schönen Bauch 😉

Sam bemerkt, dass etwas mit seinen Auto nicht stimmt, denn es klaut „sich selbst“ und verfolgt Sam.

Wie sich später im Film herausstellt, ist Sam’s Auto kein normales Auto, sondern einer der Transformers, nämlich Bumblebee, ein Autobot, der sozusagen ein Spion und gleichzeitig der Beschützer von Sam sein soll.

Bumblebee „ruft“ seine Autobotkollegen, unter anderem: Optimus Prime, der Anführer der Autobots; Jazz, den ersten Lieutenant; Ironhide, der Waffenexperte und Ratchet als medical Officer.

Noch vor der kurzen Vorstellungsrunde, wird aber noch ein Militärstützpunkt angegriffen, da die Decepticons versuchen sich ins militärische Netz reinzuhacken, allerdings scheiterte dieser Versuch, ein zweiter Versuch folgt später aber noch auf der Air Force One. Die Decepticons suchen nach den Allspark und nach Megatron und die Informationen finden sie im militärischen Netz, aber nicht nur dort. Denn Sam ist im Besitz der Brille seines Ur-Ur-Großvaters, der wiederum mit Megatron (unbewusst) Kontakt hatte und die Koordinaten des Aufenthalts des Würfels (Allspark) wurden in diese Brille eingebrannt. Sam weiß natürlich nichts davon, deshalb will er diese Brille auch auf eBay versteigern, aber niemand will sie ihn abkaufen, warum wohl?

Sowohl die Decepticons, als auch die Autobots wollen diesen Würfel. Werden sie ihn finden? Wenn ja, was werden sie damit anfangen?

Bestelle dir die DVD!

 

Ka-Boom!

Der Regisseur von dieser Verfilmung ist der Meister der Explosionen und trägt den Namen Michael Bay. Nicht nur die Explosionen sind gewaltig, sondern auch die Größe der Bots, und der sehr gut gelungene Einbau der Animationen. Wenn man nicht wüsste, dass es sich bei den Bots um Animationen handelt, dann könnte man glatt glauben, dass die Bots schon vor der Kamera standen, während der Film gedreht wurde. Die Schauspieler haben immer Augenkontakt mit den Bots, sie blicken also nicht ins Leere. Die Animation ist so gut gelungen, sie passen perfekt in die jeweiligen Szenen hinein, die Bots glänzen (nach einiger Zeit werden sie aber doch dreckig), und die Spiegelungen spiegeln ihre Umgebung wieder, sehr detailgetreu und sehr schön zum ansehen.

Fortsetzung:

Eine Fortsetzung des Films wurde offiziell bestätigt und die Dreharbeiten fingen bereits svorige Woche (KW23) statt. Die Informationen zur Fortsetzung werden teilweise im Netz verbreitet, sind aber mit Vorsicht zu genießen, denn die meisten Informationen (auch wenn sie von offizieller Seite kommen) können Fehlinformationen sein.

Zum Beispiel wurde angekündigt, dass Jazz im zweiten Teil nicht mehr auftritt, da Jazz im ersten Teil starb – woanders wurde nun angekündigt, dass Jazz doch im zweiten Teil wieder vorkommt – was nun wahr ist, werden wir erst dann wissen, sobald der Film erschienen ist.

Eine kleine Liste an den Wichtigsten Informationen zu Transformers 2 (Spoiler enthalten/Cheatsheet):

Offizieller Titel: Transformers 2 – Revenge of the Fallen

Offizieller Filmstart (Veröffentlichung, start in den Kinos): 26. Juni 2009

Startdatum der Produktion: 2. Juni 2008

Produktionslänge: 84 Tage

Direktor: Michael Bay

Produzenten: Lorenzo di Bonaventura, Ian Bryce und weitere

Exekutive Produzenten: Steven Spielberg, Michael Bay and others

Schreiber: Alex Kurtzman, Roberto Orci, Ehren Kruger

Visuelle Effekte: ILM und Digital Domain

Story: Unbekannt

Artifakt: „Splinter from All Spark“ (Gerücht)

Hauptdarsteller:

Shia LaBeouf als Sam Witwicky

Megan Fox als Mikaela Banes

Josh Duhamel als Captain Lennox

John Turturro als Agent Simmons

Ramon Rodriguez als Leo

Jon Voight als John Keller

Tyrese Gibson als Tech Sergeant Epps

Matthew Marsden als SAS Graham

Isabel Lucas als Alice

Nebenrollen:

Kevin Dunn als Ron Witwicky (Rückkehr nicht bestätigt)

Julie White als Judy Witwicky (Rückkehr nicht bestätigt)

Rainn Wilson als College Professor

Nina Dobrev als College Schüler (Gerücht)

Aaron Hill als College Schüler (Gerücht)

Stimmen der Transformers:

Peter Cullen als Optimus Prime

Mark Ryan als Bumblebee (Rückkehr nicht bestätigt)

Robert Foxworth als Ratchet (Rückkehr nicht bestätigt)

Jess Harnell als Ironhide und Barricade (Rückkehr nicht bestätigt)

Charles Adler als Starscream (Rückkehr nichtbestätigt)

Darius McCrary als Jazz (Gerücht)

Transformers – Alternativmodus:

Autobots

Optimus Prime – Peterbilt 379EX

Bumblebee – 2009 Chevy Camaro

Ratchet – Ratchet H2 (Rückkehr nicht bestätigt)

Ironhide – 2007 GMC Topkick C4500

Jazz – 2008 Pontiac Solstice (Gerücht)

Arcee – 3 Can-Am Spyders oder 2 Trikes (Alternativmodus nicht bestätigt)

The Twins – Eiscreme Truck unbekannten Types (Gerücht) Stinger – Porsche oder Acura NXS (Gerücht) Wheels – Ferngesteuerter Jeep (Spielzeuggröße) (Gerücht)

Unbekannt – 2009 Chevy Beat (Gerücht)

Decepticons

Starscream – F-22 Raptor (Rückkehr nicht bestätigt)

Scorponok – metallener Skorpion (Rückkehr nicht bestätigt)

Barricade – 2008 Ford Saleen S281 Extreme Mustang (Rückkehr nicht bestätigt)

Unbekannt – Audi R8 (Gerücht)

Constructicon – Fahrzeug für Erdbau unbekannten Types (Gerücht)

Jetfire – SR-71 Blackbird

Soundwave – Unbekannt (Alternativmodus nicht bestätigt)

The Fallen – Unbekannt (Gerücht)

Quelle: Transformers Live Action Movie Blog

Man darf also auch auf die Fortsetzung gespannt sein die nächstes Jahr im Sommer erscheinen wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments