„Bumblebee“ hatte einen Autounfall

Dieser Beitrag wurde vor 10 Jahren, 9 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Bumblebee“ wurde in einen Autounfall verwickelt.
Während den Dreharbeiten zu „Transformers 3“ in Washington DC, fuhr ein Polizeiauto mit Sirene durch das Set und erwischte dabei „Bumblebee“.

Dies steht nicht im Drehbuch, denn dieser Unfall war nicht für den Film geplant.
Die Straßen/Bereiche waren abgesperrt. Die Polizei sorgte dafür, dass hier niemand reinfährt und informierte auch andere Polizeifahrzeuge über Funk darüber.
Der Fahrer des Polizeiwagens hatte gerade einen Notfall und war vom Bombenkommando, jedoch hatte er den Funk auf einer anderen Frequenz und konnte somit nicht hören, dass er sich auf einem Set befindet.

 

 

Neben den oben gezeigten Video hat MyFOXDC.com noch weitere Videos bzw. Berichterstattungen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments