Synology Moments als Google Fotos Ersatz?

Ich verwende jetzt schon seit einiger Zeit ein NAS von Synology und ich muss sagen, dass ich mit der Software, die auf diesem NAS läuft absolut zufrieden bin. Die Einstellungsmöglichkeiten scheinen unendlich zu sein (sind sie zwar nicht, aber dennoch, es gibt viel auf diesem NAS).

Eine weitere Eigenschaft, sind die eigenen Softwarepakete, da gibt es auch Synology Moments.
Synology Moments hat sehr viele Ähnlichkeiten mit Google Fotos. Personenerkennung, Ortserkennung, automatische Themenerkennung, etc. und wer an die Bedienung von Google Fotos gewöhnt ist, muss sich hier auch nicht viel umgewöhnen, da es hier ebenfalls eine Sortierung nach Zeit gibt.
Wer aber doch lieber eine Ordneransicht haben will, kann auch auf diese umstellen.

Zu der Personenerkennung habe ich jetzt keinen Screenshot, da ich sowieso alles unscharf machen müsste und man dann nichts erkennen würde. Die selben Personen werden erkannt und zusammen geführt. Sobald zumindest zwei Fotos zu einem Gesicht verfügbar sind, kann man diesem Gesicht einen Namen geben. – Sollte sich ein Foto mit einen falschen Gesicht eingeschlichen haben, so kann man dieses einfach entfernen.

In der Fotoansicht sieht man nur das ausgewählte Foto, ohne vielen anderen Informationen die beim Bild betrachten im Weg sind. Wenn man jedoch mehr Details sehen will, kann man diese jederzeit mit einen Klick ein- und wieder ausblenden.

In der Themenansicht werden Fotos automatisch Themen vergeben, und die sind in den meisten Fällen sogar richtig, falls nicht, kann man das einzelne Foto aus dieser Kategorie bzw. von diesen Thema „lösen“, sodass es nicht mehr in dieser Kategorie auftaucht.

Und natürlich kann man auch eigene Alben erstellen und dort Fotos hinzufügen und wieder wegnehmen.

Und JA, (hierzu habe ich wieder keinen Screenshot), man KANN Fotos und Alben FREIGEBEN und Teilen!
Das geht sowohl über den Webbrowser, als auch über die Android App. Von der Android App lassen sich auch Foto-Sicherungen machen, sprich: die Fotos die man auf dem Smartphone macht, werden automatisch auf das NAS hochgeladen.

Das NAS selbst ist etwas teurer als „gewöhnliche“ NASes, ABER dafür ist die Software (wie zB Moments) umsonst.
Also wenn du dich gerade nach einen neuen NAS umsiehst, dann denke an Synology Geräte.