Google stellt Wave ein – Protokoll bleibt aber

Dieser Beitrag wurde vor 10 Jahren, 11 Monaten veröffentlicht und ist daher möglicherweise nicht mehr auf den neuesten Stand.

Google hat gestern angekündigt, dass sie Google Wave einstellen werden. Der Grund dafür ist, dass der Besucheransturm nicht so hoch war, wie erwartet.
Dies bedeuted jedoch nicht, dass es nie wieder Wave geben wird, sondern nur, dass sie die Entwicklung einstellen.

Features wie zB Dateien per Drag & Drop einzufügen, oder den Leuten live beim Tippen zu sehen werden zukünftig in andere Dienste eingebunden werden (Dateianhänge per Drag & Drop in E-Mails einzufügen, wurde vor ein paar Tagen in GMail integriert).

Die Features, sowie das Waveprotokoll wurden bereits open sourced und stehen für Weiterentwicklungen zur Verfügung.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments